Dienstag, 7. Januar 2014

Diät BH verhindert Fressattacken

Wäre das nicht traumhaft? Man schnallt sich ein BH um und schwupps wird man vor einer Fressattacke gewarnt. Was so kurios klingt, soll es nun wirklich geben: Microsoft hat einen BH entwickelt, der erkennt, ob wir aus Frust - oder aus echten Hunger essen. Gekoppelt wird er mit einem Smartphone.

Aber wie funktioniert der Diät BH? 

In dem BH ist ein EKG und ein Sensor für die elektrodermale Aktivität eingebaut. Damit wird der Herzschlag, die Atmung und die Schweißproduktion kontrolliert. Bei Stress steigen die Werte an. Zusätzlich wird der BH mit einer App für das Smartphone ausgestattet. Somit wird man ganz einfach mit dem Handy vor eine Fressattacke gewarnt. 

Kommentare:

  1. Na das klingt ja lustig, aber ob es funktioniert? Eher ein Fungadget, was eine gewisse Zeit interessant sein kann. Richtig ist es allerdings eher, selbst zu erlernen und zu fühlen wann man aus Frust isst oder wann der Körper wirklich Nahrung braucht ;)))

    AntwortenLöschen