Mittwoch, 4. Dezember 2013

Kann man mit Stevia Weihnachts-Kekse backen?

Stevia ist hitze - und backbeständig. Das ist schon mal ein grosses Plus gegenüber so manches Süssungsmittel. Aber man sollte auf die Zutaten vom Stevia-Produkt achten. Nicht jeder Hersteller ist gleich. Steviaprodukte beeinhalten nämlich weiter Zutaten und Trägerstoffe. Darum ist eine Dosierung immer unterschiedlich und schwer herauszufinden. Da kann man echt nur ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren. ;) 

Ein Minuspunkt ist aber der Teig. Durch das Stevia bekommt er keine vernünftige Bindung und wird zäh. Auch das Volumen ist deutlich kleiner. Die Backzeit der Plätzchen ist auch länger, als mit Zucker. Sie gehen aber auf und bleiben auch hell. Nur dieser künstliche Geschmack, den kann man leider nicht umgehen.
Ich kann deshalb nur raten: Kekse müssen Zucker beeinhalten. Um Kalorien zu sparen muss man dann halt weniger essen. ;)



1 Kommentar:

  1. Ich habe auch schonmal versucht mit Stevia zu backen, aber mir wird von dem penetranten Nachgeschmack immer leicht übel. Und an die originalen Kekse kommt die zuckerfreie "Nachmache" eh nicht ran, deshalb backe ich seitdem wieder normal mit Zucker, allerdings meistens mit weniger da mir viele Rezepte sonst zu süß sind :)

    AntwortenLöschen