Donnerstag, 14. März 2013

Ernie ist tot!


Hallo Ihr Lieben!

Ihr habt schon länger nichts mehr von mir gehört - das hatte auch einen Grund. Meine Ratte Ernie ist gestorben. Er wurde immer schwächer und verlor Kraft. Meine Tierärztin hat festgestellt, das er Probleme mit dem Herzen hatte. Er atmete ganz schnell und sehr tief. Ob er mal eine Entzündung hatte am Herzen oder ob es eher die Gene sind, konnte sie nicht sagen. Er bekam Herztabletten, die ich im Joghurt aufgelöst habe. Leider ist er am Mittwoch ins Koma gefallen. Sein Gehirn bekam keine Versorgung mehr. Er wurde eingeschläfert. Das letzte Bild von Ernie als er schlief, - auf meiner Hand:


Es ist so schlimm für mich. Er wurde gerade mal 1 Jahr alt. Er war eine soooo tolle Ratte! Wirklich! Ich vermisse ihn sehr. Zumindest hatte er keinerlei Schmerzen und ist einfach eingeschlafen. :( Ich habe ihm ein Sarg gebaut und ihn dann neben Lu im Wald beerdigt.


Auch jetzt, wo ich gerade diese Zeilen tippe, muss ich mich soooo sehr zusammenreissen, um nicht wieder zu weinen. Was nicht klappt... Ich hoffe, er spielt jetzt mit Lu im Rattenhimmel. Ich werde ihn niemals vergessen!


Danke Ernie, das es Dich gab´!


Kommentare:

  1. Hallo Nicole!
    Das tut mir sooo leid :o(
    Ich liebe meine Tiere auch über alles und weiß, wie schlimm es ist, wenn eins davon gehen muss.
    Fühl Dich ganz fest gedrückt von mir ღ
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    das tut mir so leid und ich weiß, dass es im ersten Augenblick gar nie so den richtigen Trost gibt. Eins unserer Meerschweinchen starb an einer Lungenentzündung. Keiner von uns kriegte auch nur den Tag geregelt. Eigentlich sollten wir darüber uns freuen. Es zeigt, wie groß unsere Liebe zu den kleinen Wesen ist.
    Ich bin sicher, dass du bald merkst, dass dein Ernie niemals "ganz weg" sein wird. Und falls du Zweifel hast, frag einen von uns Followern. Wir "zeigen" dir das dann ;) Sei ganz doll gedrückt

    AntwortenLöschen
  3. Doof, ganz doof :( Meine Große hat auch schon so viele Nasen in den Tod begleitet, viele Tränen immer. Dein Ernie ist nun bei einer großer Gemeinschaft und wird sich immer an die liebevolle Pflege bei Dir erinnern *drück*

    AntwortenLöschen
  4. Nicole ich konnte mich bei den Zeilen nicht zusammenreißen und hab angefangen zu weinen :( das ist so schlimm
    fühl dich mal von mir geknuddelt
    mein Beileid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo duu <3 oje ich musste weinen als ich das las, mir geht es genauso meine katze ist vor 2 wochen an Nierenversagen gestorben :( es ist schwer dies zu verkraften..niemand kann unsere Tiere die wir lieben ersetzen! ich wuensche dir gaaaanz viel Kraft! :* Liebe Grüße aus Trier, Kristina :)

    AntwortenLöschen
  6. mein herzliches Beileid... du hast alles gegeben, was in deiner Macht stand, doch das kleine Herz war einfach zu schwach.
    Er hatte es sehr, sehr gut bei dir!

    AntwortenLöschen
  7. Das tut mir leid :( Man hängt einfach an seinen Tieren... aber auf dem letzten Bild sieht er wenigstens sehr friedlich aus.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ohje das tut mir echt leid für dich,
    wirklich schade, dass diese tollen Tiere immer so früh sterben müssen...

    AntwortenLöschen
  9. du hast mein tiefstes mitgefühl. so ein verlust schmerzt oft mehr als bei menschen, denn tiere sind so ein starker und liebevoller begleiter und partner. fühl dich ganz fest in den arm genommen. ich schicke dir ganz viel kraft und mögen deine tränen bald trocknen. <3
    ich bin in gedanken bei dir,
    tscheeny

    AntwortenLöschen
  10. Du arme! Kann mir gar nicht ausmalen wie traurig das sein muss. Fuehl dich gedrueckt!
    Mein Beileid :,(
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  11. Tut mir leid, dass zu lesen :( ♥

    AntwortenLöschen
  12. och mensch, das tut mir sehr leid :(

    AntwortenLöschen
  13. Tut mir echt leid um Ernie ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Liebes, das tut mir sehr sehr leid ... :(

    LG Pe

    AntwortenLöschen
  15. Ach liebes, das tut mir wirklich leid :( *drück dich*

    AntwortenLöschen