Montag, 4. Februar 2013

Drei einfache Übungen für den Bauch




Um einen festen Bauch zu bekommen, braucht man keine komplizierte Geräte. Ich habe hier drei Übungen, die man ganz einfach zu Hause ausführen kann. Das kostet kein Geld und sind genauso effektiv. Man sollte sie nur auch tagtäglich machen. ;) 




Übung 1
Knie Dich auf alle Vieren hin und ziehe den Bauch so weit wie möglich ein. Dabei langsam mit der Nase einatmen. Nun den eingezogenen Bauch ca. 6 Sekunden halten. Dann den Bauch wieder locker lassen und ausatmen. Das wiederholt man dann 10x und macht anschliessend eine Pause von 1-2 Minuten und beginnt von vorne. Je fitter man wird, desto länger und öfter kann man diese Übung durchführen.

Übung 2
Du legst Dich auf den Rücken, winkelst Deine Beine 90° an und legst Deine Füsse auf einen Stuhl. Deine Schläfen berührst Du mit Deine Händen. Jetzt atmest Du ein, hebst Deinen Oberkörper an und versuchst sozusagen Dein Gesicht an den Knie zu berühren. Nun hältst Du Deinen Oberkörper 1-2 Sekunden in dieser Position und legst Dich dann wieder hin. Dabei atmest Du aus. Das wiederholt man 20x. Danach sollte man eine kurze Pause machen (1-2 Minuten) und von vorne beginnen. Auch hier: Je fitter man wird, desto länger und öfter kann man diese Übung durchführen.

Übung 3
Du legst Dich auf den Rücken und winkelst Dein linkes Bein an. Das Fussgelenk von Deinem rechtes Bein legst Du auf Deinem linken Knie. Deine linke Hand hältst Du Dir an Deine linke Schläfe und Deine rechte Hand an Deine rechte Hüfte. Nun atmest Du ein, richtest Deinen Oberkörper auf und versuchst mit Deinem linken Ellbogen Dein rechtes Knie zu berühren. Dabei atmest Du aus. Das wiederholst Du dann 10x und wechselst dann die Seite. 
(Du winkelst dann Dein rechtes Bein an.) Danach machst Du eine Pause und wiederholst das dann noch 3x. Auch hier: Je fitter man wird, desto länger und öfter kann man diese Übung durchführen.

Kommentare:

  1. also 2 übungen davon kenn ich noch gar nicht :) werd ich dann mal testen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sollte sie nur tagtäglich durchführen. Und ich bin einfach zu faul. :P

      Löschen
  2. Danke für die Übungen, super beschrieben, die erste kannte ich noch gar nicht. Werde ich heute Abend mal ausprobieren. :)
    Aber ich habe durch meinen ehemaligen Fitnesstrainer gelernt, dass man nicht jeden Tag trainieren soll, damit sich die Muskeln regenerieren können und sich auch wirklich aufbauen können.
    Und, was noch viel toller ist: vor kurzem hab ich gelesen, dass schon wenige Übungen (so wie Deine beschrieben) ausreichen, um einen tollen Bauch zu bekommen, weil wohl die Bauchmuskeln gar kein stundenlanges Training brauchen, weil sie sonst überstrapaziert werden. Obs stimmt, weiß ich nicht, aber ich finde, das klingt doch gut, oder? :)

    AntwortenLöschen