Sonntag, 3. Februar 2013

Die Joghurt-Diät

Bei der Joghurt-Diät isst man nur 1,2 kg fettarmen Joghurt am Tag. Verfeinern kann man ihn mit Stevia oder Süssstoff. Da Joghurt nicht wirklich sättigt, darf man in jedem Becher 1-2 Teelöfel Haferflocken oder Weizenkleie mit reinrühren. Um den Hunger auszubremsen empfiehlt sich 1,5 Liter Matetee am Tag - zu dem täglichen Wasser. Länger als eine Woche sollte man diese Diät nicht durchführen.



Kommentare:

  1. Ich kenn die Diät in einer anderen variation, da isst man jeden Tag eine andere Obstsorte dazu. zum Beispiel an Tag 1 Erdbeeren, an Tag 2 Ananas, eben das worauf man grade lust hat :)
    klappt super

    AntwortenLöschen
  2. aber es hilft auf dauer ja auch nicht und ist wieder einseitig usw hmmm glaub trotz meiner sucht zum joghurt würde das mein kreislauf keine woche durchhalten. sag mal nicole hast du auch tipps was sport usw angeht? :)

    lg mya

    ps. danke nochmal :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich halte keine Diät für sinnvoll. Aber ich wurde gebeten mal einige zu veröffentlichen. :)
      Was für Sporttipps suchst Du denn?

      Löschen
  3. hauptsächlich fett verbrennung und muskelaufbau. nein bin da auch eher für regläre umstellung auch wenn es echt schwer ist und ich momentan doch sehr nasche mal hier und da -psyche bedingt *heul*- aber wird schon :)

    AntwortenLöschen
  4. Du hast ja ein wahnsinniges Spektrum an Diäten hier.
    Die hast du aber nicht alle ausprobiert oder???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich halte von Diäten grundsätzlich nichts. Aber ich stelle sie gerne vor. :)

      Löschen