Mittwoch, 28. November 2012

Abnehmen mit Horrorfilme


Ich liebe ja Horrorfilme. Und die sollen beim ansehen sogar einige Kalorien verbrennen. Das haben nun Forscher herausgefunden. Beim Ansehen eines Horrorfilmes soll man genauso viel Kalorien verbrennen wie eine halbe Stunde spazieren gehen. Im Schnitt wären das 133 Kalorien. Unser Körper schüttet bei Angst Adrenalin aus und der Puls geht hoch und das sorgt dafür, das wir mehr Kalorien verbrennen.

Schade, das ich mich beim letzten Horrorfilm nicht wirklich gegruselt habe. ;)

Kommentare:

  1. das ist doch mal ne anständige art kalorien zu verlieren :-)))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ganz Deiner Meinung! ;)
      Aber bei unseren grossen Sammlung müsste ich fast gar nichts mehr wiegen. :P

      Löschen
  2. Na das ist doch super, leider habe ich mich bei den letzten Horrorfilmen nie wirklich gegruselt, da kann das dann ja noch lange dauern :D

    LG

    AntwortenLöschen
  3. das geht aber nur, wenn man nicht "abgehärtet" ist oder? Dh wenn man sich nichtmehr erschrickt..?! Dann lüsste doch auch das herumlaufen bei nacht im wals (ich hab da angst)..kalorien verbrennen oder???
    :)

    AntwortenLöschen
  4. lol?
    ich mit panikgedöns müsste ja superdünn sein??
    eigentlich bringen solche sachen sweiso nich sonderlich viel ,also wer sich mit zehn tüten chips saw reinzieht braucht auhc nich denken er würd abnehmen^^

    AntwortenLöschen