Montag, 15. Oktober 2012

Schokolade mit Stevia

Heute habe ich zum ersten Mal Schokolade probiert mit Stevia. Die Sorte hiess "Kokos weiß" von "Cavalier". Ich habe echt überlegt, ob ich sie überhaupt mitnehme, denn das Stückchen (40g) hat 1,29 EUR gekostet. Aber ich wollte ja schon mal wissen, wie sie schmeckt. Sie war echt lecker und man schmeckt auch kein Stevia raus. Doch ganz so wenig Kalorien hatte sie auch nicht - mit 203 Kalorien. 
Schade, das es so teuer ist. Achja, gekauft habe ich die Schokolade bei Marktkauf/Edeka. 

Kommentare:

  1. Wow, wusste gar nicht, dass es davon Schoki gibt. Wäre mal nen Versuch wert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lecker ist sie, - keine Frage. Kannst ja mal Bescheid geben, ob sie Dir geschmeckt hat. :)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Stevia ist ein aus der Pflanze Stevia gewonnenes Stoffgemisch, das als Süssstoff verwendet wird.
      Einfach mal danach googeln. Es soll keine Nebenwirkungen haben.

      Löschen
  3. Super! Ich werde sie auch mal probieren. Allerdings ist der Preis schon etwas heftig....aber dann ißt man auch nicht so viel davon.
    Liebe Grüße und danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe ja den Süssstoff als Pulver zu hause , ich finde der hat Geschmack irgendwie, da bin ich also tatsache umso mehr gespannt auf diese Schokolade, allerdings hat sie wohl viel Fett ? Bei den Kalorien ????
    Liebe Grüsse pluss Drückerle

    AntwortenLöschen
  5. der Preis schreckte much ab und die Kalorien au h.. wobei .. ist ja klar. Schokolade besteht ja nicht nur aus Zucker sondern auch Fett. Ich hab mir Stevia in Portionsbeutelchen geholt um das anstelle von Zucker zu nehmen. Also beim Kochen usw.

    AntwortenLöschen
  6. Gerade weiße Schokolade hat doch einen höheren Fett-Anteil als dunkle, oder? Dunkle Schokolade mit Stevia hat also vielleicht eine bessere Kalorienbilanz :D

    AntwortenLöschen
  7. Die Stevia Schokolade habe ich bislang noch nicht probiert, denn ich bin der Meinung, dass in die Schokolade Zucker gehört. wenn ich das nicht haben will, dann lasse ich sie lieber gleich weg. Allerdings kann ich hier nur von mir sprechen, denn ich habe kein Diabetes und somit kann ich leicht auf die süße Versuchung verzichten.

    AntwortenLöschen
  8. Ein Tipp an alle: Die Kalorienarmste Schkolade dieser Marke ist die Beeren Zartbitter Schokoladentafel.

    Ich liebe diese Schokoladen alle so sehr. Nur könntest du uns nicht mal zeigen wie man selbst aus der kalorienarmen Schokolade noch kalorienärmere durch Schmelzen und beifügen von anderen Sachen machen kann.

    AntwortenLöschen