Mittwoch, 3. Oktober 2012

Die Abmahnwelle hat begonnen!


Hallo Ihr Lieben!

Ein kleines Update zum Thema "Ich wurde abgemahnt". Vielleicht habt Ihr es mittlerweile mitbekommen, das nicht nur ich, sondern ´zig andere Blogger und Webseitenbetreiber ebenfalls abgemahnt wurden - oder noch werden. 

Eine grosse Webseite hat dazu einen gut erklärten Artikel geschrieben, der beschreibt, wie diese Firmen vorgehen: Sie sichern sich nämlich alle Rechte an alle möglichen Grafiken und Bildern und beginnen nun alle Blogs und Webseiten abzumahnen, die diese in ihren Artikel veröffentlicht haben. Man bedient einfach die Google-Bild-Suche und zack die Kasse klingelt.



Eine "normale" Firma hätte vorweg - ohne Kosten - einem auf einen Fehler hingewiesen. Oder einen Geldbetrag genannt, der gerechtfertigt ist.
Nur diese Unsummen, die zur Zeit im Internet herumfliegen, sind einfach nicht fair. Für ein kleines Bild 10.000 EUR und mehr zu verlangen ist einfach eine Sache der Abzocke. Das ist meine persönliche Meinung, mit der er ich nicht alleine da stehe!

Darum rufe ich Euch nochmal ALLE auf: Entfernt alle Bilder und Grafiken, die Ihr nicht selbst erstellt habt. Wenn es nicht sogar schon zu spät ist! Eine Verlinkung zur Quelle ist nicht ausreichend und schützt nicht vor einer Abmahnung! Diese Abmahn-Firmen werden Euch nicht vorher kontaktieren, sondern schicken Euch sofort eine Abmahnung mit einer Strafe von tausenden von Euros. 

Auch wurde ich auch noch wegen den Links gefragt: Es ist so, rechtlich gesehen darf man keinen verlinken, der es ist nicht will und es nicht schriftlich genehmigt hat. Denn sollte jemand etwas dagegen haben, könnte er einen abmahnen. Natürlich macht das kaum einer - aaaaber man könnte! 
Und wie man sieht - es wird gemacht! 

Genauso ist es bei YouTube-Videos. Die Leute, die die Videos hochgeladen haben, haben meistens nicht die Urheberrechte. Zum Beispiel  XYZ hat einen Film aus dem Fernsehen hochgeladen. Die Rechte liegen nicht bei ihm und das Video ist illegal hochgeladen worden. Binden wir dieses Video nun in unserer Seite ein ( oder verlinken es ) machen wir uns mit strafbar. So ist das.

Diese Informationen sind von meinem Anwalt. Also kommt mir bitte nicht mit, das wäre falsch und sonstigem Blabla! 
Mein Anwalt hat seinen Schwerpunkt im Bereich: Markenschutz, Multimediastrafrecht und Urheberrecht. Der weiss schon, was er sagt und tut. 

Was Ihr nun verlinkt oder auch nicht, ist Eure Sache. Tante Nicole hat Euch nur vorher gewarnt! Ich halte Euch auf dem Laufendem. Wer möchte, darf gerne darüber berichten und mich verlinken. Desto mehr Menschen es lesen, umso besser ist es. 

Übrigens: Ich habe mich an das AKTE-Team gewendet. Solltet Ihr auch betroffen sein, bitte ich Euch, das Ihr Euch dort meldet. Zusammen ist man stark! Denn gegen Abzocke muss man sich wehren! Danke!


Kommentare:

  1. Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht.:)
    Ich habe mittlerweile alle fremden Bilder gelöscht. Was für ne mühselige Arbeit^^

    Ich hoffe das legt sich wieder mit der Abmahnung und du muss hoffenltich nichts bezahlen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh man..das tut mir so leid für dich..wirklich, Ich hoffe das schaffst du.
      Hätte ich nen reichen Onkel, würde ich dir sofort helfen xD
      Ich habe auch schon über dich berichtet (wenn das ok ist) und hoffe, dass (auch wenns blöd klingt), wenigstens andere jetzt gewarnt sind.
      Ich finde das einfach nur schlimm, weil gerade du doch so eine liebe, gutherzige Bloggerin bist.
      Alles Gute <3

      Löschen
    2. Das ist auch eine sehr mühsame Arbeit. Ich habe 2000 Postings kontrolliert und 1000 davon entfernt. Weil ich keine Lust hatte, die alle umzuschreiben, denn ich habe Quellen immer verlinkt. Und das waren nicht wenig. Und verlinken darf man ja nichts. :/
      Vielen lieben Dank auch für deine lieben Worte - Du bist echt eine Süsse! <3

      Löschen
  2. hi nicole!
    aufgrund deiner erfahrung jetzt, hab ich auch angefangen alles mögliche zu löschen bei mir.
    man hört das ja immer so, hab aber noch nie mitbekommen, dass jemand wirklich solche post bekommen hat. bei dir bekomme ich es jetzt als erstes mit.
    danke dass du darauf aufmerksam machst! da muss man wirklich aufpassen!
    lg nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lösche alles, was Dir nicht gehört. Dann bist Du auf der sicheren Seite.
      Und gern geschehen. Ich möchte nicht, das es Euch auch passiert. Liebe Grüsse zurück!

      Löschen
  3. Also abgesehen davon ist für mich eine Abmahnung , ohne Kosten. Man man man, armes Deutschland, Land der Abzocker!!!
    Ich habe auf meinem Blog auch über Dich berichtet, damit es Kreise zieht. Ich werde dort auch weiter berichten damit es sich nun jeder merkt !
    Man sollte diesen Gaunern keine Chance geben in meinen Augen illegal an Kohle zu kommen und Dir liebe Nicole wünsche ich von ganzen Herzen das Du Erfolg haben wirst und das Akteteam Dir hilft. Die sind sonst auch für viele da und schaffen Unmögliches.
    Meine Daumen sind fest gedrückt. So und nun werde ich meinen Blog säubern, sollte kaum was sein, da ich ja fast nur eigene Bilder oder zugesendete hochgeladen habe.
    Danke das Du alle warnst !!!!!!!!
    Liebe liebe Glücksgrüsse für Dich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das Du darüber berichtest. Du kannst mich auch gerne verlinken.
      Und gaaaanz herzlichen Dank für Deine lieben Worte! *drückdich*

      Löschen
    2. Würde ich, aber ich bin Computerdoofi und weiss nicht recht wie das geht, hätte gerne nen Help/Infobanner an der Seite zum Thema...Drücki zurück kannste besser brauchen !!!!
      Und nochmal wenn Dir niemand helfen kann am Ende , das Angebot einer Spende steht !!!!

      Löschen
    3. Unten links ist zum Beispiel mein Banner - den Code einfach kopieren und damit hast Du mich dann auch verlinkt. Jeder der dann auf das Bild klickt, kommt dann auf meinem Blog. :)
      Soll ich Dir einen Banner basteln?
      Nochmal ein dickes DANKE für alles! <3

      Löschen
    4. Ahaaa so einfach ? Na dann versuch ichs mal , nimm Deine Zeit für andere Dinge lieber :-)
      Und kein Danke, sowas ist selbstverständlich

      Löschen
    5. Ja. Dafür habe ich es ja gemacht. Das es gaaaanz einfach ist. :) Ansonsten sag´ Bescheid, wenn Du einen Banner möchtest. :)
      Und leider ist es heute nicht selbstverständlich. Ich bedanke mich gerne - es kommt von Herzen!

      Löschen
    6. Jetzt krig ich die Krise. habe dich versucht zu verlinken, geht nicht, ungültige url s oder zeichen . bla bla, bin also doch zu doof. unten links habe ich nichts gefunden...grummel frust...

      Löschen
    7. Hier in meinem Blog ist unten links ein Bild, welches anmimiert ist. Darunter ist ein Kasten mit einem Code. Und mit diesem Code kann man mich gaaanz einfach verlinken. :)

      Löschen
    8. das hatte ich schon versucht,jetzt bist erstmal im post ;-)

      Löschen
  4. Ist es denn auch verboten Bilder von weheartit.com oder tumblr.com zu verwenden?
    Denn alle Bilder, die man dort findet, gehören ja auch nicht diesen Seiten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist verboten. Es wird geduldet, ja. Aber wenn die Person möchte, könnte die einen abmahnen, wenn man ein Bild "benutzt" wo Du keine schriftliche Genehmigung hast. Wer sie trotzdem teilt, muss dann damit leben, das vielleicht auch Post im Briefkasten ist.

      Löschen
    2. Also wenn die Person, von der das Bild ist, nichts anklagt, passiert nichts?
      Sorry, für das viele Fragen, aber ich habe jetzt echt Angst :O

      Löschen
    3. Frage ruhig. :) Ich habe mich ja auch informiert bei meinem Anwalt. Ich kann Dir jetzt nicht mit Sicherheit sagen, das nichts passiert. Aber ich denke, wenn der Urheber nicht abmahnt, kann es ja auch keine Strafe geben, oder? Ist nur doof ( wie in meinem Fall ), wenn das Bild verkauft wird. Dann hat der neue "Besitzer" alle Rechte. Und wenn der dann Geld kassieren will, mahnt er einen dann ab.

      Löschen
    4. Liebe Nahla Glück, Bilder von weheartit und tumblr sind oft nicht im Besitz der Personen die sie dort veröffentlicht haben! Ich würde dir ans Herz legen gar keine Bilder von dort zu nehmen, damit sitzt man oft noch schneller in der Tinte als mit Bildern die man direkt vom Besitzer hatte und die dann weiterverkauft wurden, so wie Nicole es jetzt beschreibt....

      Löschen
    5. Liebe Nicole, ich bin so entsetzt von der Geschichte! In meiner Blogosphäre gab es einen ähnlichen Vorfall vor nem Jahr, allerdings nur wegen eines Bildes und in dem Fall hatte sich die Beistzerin selbst an die Blogbetreiberin gewandt, es blieb bei 300€ - was weh tut, aber grad noch so zu verkraften ist. Damals hatte ich auch begonnen meinen Blog von Bildern zu reinigen, die nicht meine waren, aber es waren nicht ganz so viele... trotzdem... da Ganze ist eine traurige Sache, da keiner von uns kommerziell aktiv ist und einen Vorteil daraus gezogen hat. Einfach traurig. Ich hoffe deine Situation löst sich irgendwie und dass es nicht so viele andere auch noch erwischt. Danke für deine Warnung und deine Mühe!

      Löschen
  5. Hach das ist doch echt alles kacke sowas -.-
    Ziehen wieder Leuten Geld aus der Tasche, die keins haben und nur ihr Hobby ausleben wollen, ganz toll!
    Kann man solche Briefe nicht einfach ignorieren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht leider nicht.
      Ich finde diese Summe auch nicht in Ordnung und habe ja jetzt dafür einen guten Anwalt.

      Löschen
  6. Ich hab jetzt alle Bilder von meinen Blog gelöscht, die nicht meine waren.

    Man das ist schon doof... man drückt ja auch mit Bildern viel aus und jetzt darf man die nicht mehr nutzen von anderen Personen.
    Ich hoffe du musst nicht so viel bezahlen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut so. Alles löschen.
      Danke für Deine lieben Worte!

      Löschen
  7. hallo,

    dass man nicht ohne zu fragen links setzen darf, hat mich etwas stutzig gemacht. ich habe dann etwas gegooglet und das hier gefunden:

    http://www.e-recht24.de/artikel/haftunginhalte/22.html

    kann dein anwalt da vllt genaueres sagen? denn würde es wirklich so streng sein, würden suchmaschinen gar nicht mehr funktionieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man sollte es selber einschätzen können, ob es richtig ist diese Person zu verlinken oder nicht.

      Löschen
  8. Generell gilt: Hat man das Foto nicht selbst aufgenommen, dann darf man es nur mit Genehmigung des Rechteinhabers verwenden. Kein einziges Bild in Facebook, Twitter, tumblr, Blogger.com etc ist rechtefrei!

    Selbst falls der Autor es kostenlos zur Veröffentlichung freigibt, können immer noch Bedingungen daran geknüpft sein. Meistens gilt:

    Namensnennung ist fast immer Pflicht, manchmal direkt unter dem Bild. Keine Verwendung auf Seiten von Religionsgemeinschaften, Parteien oder pornografischen Inhalten. Keine Nutzung für Werbung. Keine Veränderungen am Bild.

    Selbst Miniaturen fallen unter diese Regeln. Also lieber nur eigene Bilder nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das heißt dann im Umkehrschluss für mich, dass ich alles stehenlassen kann? Ich habe bis dato stets eigene Bilder gepostet oder Pressemitteilungen, die an mich adressiert in meinem Mailfach lagen (Teils mit der ausdrücklichen Bitte, diese Bilder meinen Lesern zu zeigen). Fremde Fotos findet man sonst nirgends auf meinem Blog.

      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Was ich mich frage: Wie kommt diese Firma an deine Adresse?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus meinem Impressum, was übrigens auch private Blogger haben müssen. Sonst wird man auch da abgemahnt.

      Löschen
    2. Impressum hab ich. Aber wer ist so hohl und schreibt da seine Adresse rein ôo?

      Löschen
    3. Geile Antwort! :D
      In einem Impressum MUSS die Adresse rein. Sonst ist es ja kein Impressum. ;)

      Löschen
    4. Wie kann ich ohne Adresse abgemahnt werden xD?
      Sorry, aber wo steht das bitte?

      Löschen
    5. Meinst Du, man würde Deine Adresse nicht herausbekommen? Du hast eine IP, das ist eine Adresse im Internet. Und damit bekommt man alles raus. ALLES!

      Löschen
    6. Soweit ich informiert bin, ist das nur Pflicht, wenn du eine komerzielle Seite führst. Eine private Seite braucht nichtmal n Impressum

      Löschen
    7. Wenn Du das meinst, dann ist doch alles gut! :)

      Löschen
    8. P.S: Nur mal so für Dich als Info:
      http://www.lawblog.de/index.php/archives/2005/09/30/private-blogs-impressumspflicht/

      Löschen
    9. Ich hab ne Rechtschutz, sollen sie nur kommen ;)

      Löschen
  10. Erst habe ich alle Musikvideos gelöscht weil einem die GEMA sonst ne Rechnung schicken kann,jetzt habe ich meinen Blog nach Bildern durchsucht aus Gründen.Dabei bereichern wir uns noch nichtmal damit,sondern machen Werbung für die!Aber denen geht es nicht um die Rechte sondern nur ums Kohle scheffeln,wie immer.
    Die Vorstadtprinzessin hat das auch ganz toll auf den Punkt gebracht: http://www.vorstadtprinzessin.com/wir-blogger-die-deppen-vom-dienst/5036/
    Fühl dich in Gedanken gedrückt von mir und lass dich von der Scheiße nicht runterziehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ihr Bericht habe ich gestern schon gelesen. Gut geschrieben. :)
      Danke, für Deine lieben Worte! *ganzdollzurückdrück*

      Löschen
    2. Och danke ihr zwei... ich hab nur einfach das geschrieben was ich gedacht habe! Hoffe mal das du nun nichts zahlen musst. Halt uns mal auf dem Laufenden!

      Löschen
  11. Hallo Nicole!

    Was ist denn mit den kleinen Miniaturansichten von den Blogs, die man bei sich in der Blog-Liste des letzten Eintrags der dort eingetragenen Blogs stehen hat?
    Das ist ja eine Funktion, die als Gadget bei Blogspot angeboten wird. Sollte man die auch besser nicht anzeigen lassen?

    Liebe Grüße, Tamaro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes, am besten informierst Du Dich dazu bei einem Anwalt. Denn alles weiss ich ja auch nicht. ;)
      Liebe Grüsse zurück. :)

      Löschen
    2. In den USA ist es wegen solch eines Vorschau Bildchens schon zu einer Klage gekommen, daher sollte man da auf Nummer sicher gehen!

      Löschen
  12. Mittlerweile weiß ich GAR NICHT mehr was jetzt in Ordnung ist oder nicht, was du hier beschreibst ist ja fast so schlimm wie ACTA gewesen wäre, aber ich glaube, viele(ich auch) wissen einfach nicht was man darf und was nicht, weil vieles einfach geduldet wird, aber vielleicht nicht wirklich rechtens ist.

    Ich hab jedenfalls, so schade es auch ist, meinen Blog gelöscht. Mir ist das einfach zu unsicher :(
    Vielleicht mach ich nochmal einen reinen Photographieblog mit meinen Bildern, aber ich habe echt Angst, wegen einem Link oder Bild abgemahnt zu werden :o

    Danke für deine Posts darüber und dafür, dass es deinen Blog und dich gibt, du bist toll Nicole und fühl dich geknuddelt ^^ :)

    Lea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Du Deinen Blog gelöscht hast, finde ich schade. kann Dich aber verstehen. Wenn Du eine neue Seite eröffnest - sagst Du mir dann bitte Bescheid?
      Und Danke für Deine lieben Worte! Fühl´ Dich gaaaanz doll zurück geknudelt. <3

      Löschen
  13. Ich hab mal deinen Banner mitgenommen und ihn in einem post verlinkt. Nur, das du Bescheid weißt ;)

    AntwortenLöschen
  14. http://www.facebook.com/AbmahnabzockeWirWehrenUns

    Die Empfehlungen sind grundsätzlich richtig, um Stress zu vermeiden. Allerdings ist es an der Zeit die Gesetze zu ändern, um so einen Schwachsinn zukünftig zu vermeiden.

    AntwortenLöschen
  15. Ich wollte nur mal los werden, dass ich alle Daumen drücke, dass ihr aus diesem Schlamassel rauskommt, ohne etwas bezahleen zu müssen. Dass solche Menschen, wie diese Abmahnanwälte morgens noch in den Spiegel gucken können, ohne dabei das Grausen zu bekommen, ist erstaunlich. Mag ja sein, dass sie vom Gesetz her "im Recht" sind, aber gerecht und menschlich sein ist was anderes. Und ich schließe mich "Anonym" über mir an, es muss dringend etwas an den Gesetzen geändert werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist unser Ziel, schaut mal rein.
      http://www.gegenabmahnabzocke.com/

      Löschen
  16. Abmahnung als Geschäftsmodell: hgm-press Michel OHG

    Elisabeth Michel, Hans-G. Michel, Kai H. Michel
    Germaniastraße 18-20
    12099 Berlin - Deutschland
    Tel: +49 (0) 30 8 510 59-0

    Liest man Impressum und AGB genauer, dann kann man sich ausrechnen, dass das Geschäftsmodell darauf abzeiht, zahlende Kunden durch Abmahnung in den Ruin zu treiben.
    Mindestens das 5-fache der eh schon sehr hohen Preise wird pro Monat berechnet, bei mehrfacher Verwendung auch mehrfach!

    Beispiel: Bild für 350 EUR 6 Monate online in 3 Seiten:
    hgm-press Michel OHG erlaubt sich 6 * 3 * 350 = 6300 EUR für ein Bild abzumahnen.


    Im Impressum kann folgendes als AGB eingesehen werden:

    Online-Preise:
    Für Bestands- und Vertragskunden gelten die individuell vereinbarten Preise.
    Für Nicht-Bestands- oder Nicht-Vertragskunden gilt:
    1. Jedwede Verwendung ist im Vorfeld mit uns abzustimmen.
    2. Ohne individuelle Preisabsprache gelten für die Verwendung unseres Materials auf normalen Web-Seiten pro 1 Monat Standzeit:

    pro Foto als Thumbnail (bis 150 Pixel): 150 Euro
    pro größeres Foto: 200 Euro
    die Verwendung für Online-Shops pro 1 Monat Standzeit
    pro Foto als Thumbnail (bis 150 Pixel): 280 Euro
    pro größeres Foto: 350 Euro

    Verstöße:
    1. Bei einer nicht im Vorfeld abgesprochene Verwendung unseres Materials berechnen wir je nach Qualität und Exklusivität des Materials im Minimum das bis zu Fünffache des Grundpreises.
    2. Bei Verletzungen mit Dritten abgesprochener Exklusivität behalten wir uns weitere Abrechnung nach Verletzungsgewinn vor.

    AntwortenLöschen
  17. man man man, ich habe gerade bei manu gelesen und bin dadurch auf deine seite gestossen. ich als producttestblogger weiss gar nich so recht wie ich eine webseite ohne screenshots oder bilder vorstellen könnte?! ich hole mir vorher die erlaubnis der shops, ganz klar, aber mal ehrlich, bei fast 800 posts behalte ich nicht jede email im falle der urheber der fotos oder betreiber der webseite überlegt es sich doch noch anders. was hätte ich dann für eine chance? hast du eine idee? geht dann aussage gegen aussage bei einer onlineshop präsentation die ich für die firma erstellt habe? interessant wäre das schon zu wissen.
    wer ist: das akte team? ich würde mich freuen wenn du dich kurz bei mir übers kontaktformular meldest. liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  18. Oh mein Gott, ich bin jetzt echt total verunsichert!
    Ich verlinke sehr oft Bilder und mache mir immer die Mühe extra Quellen dazu herauszusuchen -.-
    Das gehört bei mir einfach dazu. Ich schminke einen Cruella De Vil Look und natürlich binde ich dazu noch ein Video und ein Bild von ihr ein, für alle, denen der Name nichts sagt.
    Das ist total ärgerlich, muss jetzt echt alles entfernt werden? Das schränkt mich echt sehr krass ein.

    Danke für diesen aufwändigen Bericht und die Warnung!

    AntwortenLöschen
  19. Ich danke dir wirklich sehr für diese Informationen. Werde jetzt erst einmal ALLES von meinem Blog löschen, was nicht von mir ist!

    AntwortenLöschen
  20. oh man was für ein chaos, hab bei mir vorsichtshalber auch mal aussortiert :/ bin gespannt wie es bei dir weitergeht.
    kennst du schon diesen radiobeitrag von einem rechtanwalt?
    http://www.egofm.de/default.aspx?ID=6117&showNews=1227833
    fand ich ganz interessant, gerade was er zu dem künstler sagt. vielleicht hast du ja auch die möglichkeit bei den personen oder agenturen nachzufragen wie das mit den rechten aussieht, wofür du angeblich strafe zahlen sollst.

    lg choco

    AntwortenLöschen
  21. sind logos der firma auch nicht erlaubt? trotz verlikung? ohje ich hoffe für dich des regelt sich noch orgendwie hey, so n miest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maria,
      dazu kann ich dir nur sagen, dass du Logos nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwenden darfst, da die in der Regel Urheberrechtlich geschützt sind. Ich habe eine Blogreihe über Badezusätze gemacht und vorher extra die Firmen angeschrieben und um Erlaubnis gefragt ob ich die Logos vewenden darf. Wenn du keine Erlaubnis hast würde ich die Logos schnellstmöglich entfernen.

      Liebe Grüße von der
      Testtante

      Löschen
    2. Hallo Nicole,

      habe gerade den Link zu deinem Blog von einer befreundeten Bloggerin bekommen und finde es echt den Hammer was die passiert ist. Dass man bei Bildern vorsichtig sein muss wusste ich schon, aber das ist echt der Hammer.

      Ich habe fast ausschließlich meine eigenen Bilder verwendet und werde nun mal schauen, ob da noch Bilder sind die raus müssen.

      Einen Bericht über dich und diese Abzocke werde ich sobald ich Zeit habe posten.

      Drück dir die Daumen dass dich dein Anwalt da raus hauen kann.

      Liebe Grüße von der
      Testtante

      Löschen
    3. Ohjehmineh, Dankeschön an Dich Nicole und auch an Manu über mir. Durch sie hab ich erst davon erfahren. Nun muss ich mal schnell schauen, was alles bei mir weg muss. Viel ist es nicht, weil ich sehr viele eigene Fotos mache, aber Blogawards und ein paar Logos hab ich auch...
      Liebe Grüße und für Dich Nicole, drücke ich ganz fest die Daumen. Ich hab das Gefühl, dass alles gut wird. Wenn die Medien erst einmal aufmerksam werden, bekommst Du sicher Hilfe.

      Löschen
  22. Tut mir total leid was dir da passiert ist. Darf ich fragen was für ein Bild das war? Ich habe meine auch alle gelöscht.

    Für mich ist das auch abzocke. Hoffe du gewinnst den Fall und musst nichts zahlen.

    Halte uns bitte auf dem laufenden

    AntwortenLöschen
  23. Ein wirklich sehr guter Artikel. Dass es dich jetzt getroffen hat tut mir auch sehr leid. Ich finde gut, dass du dich wehrst. Ich bin auch gespannt wies ausgeht und drücke dir beide Daumen, dass du die Siegerin im Verfahren bist.

    AntwortenLöschen
  24. ou shit, was ist den wieder für ne scheisse eh..diese geldgiereigen säcke..-.- weisst du obs das in der schweiz auch gibt.?

    AntwortenLöschen
  25. Wie isn das mit selbst aufgenommenen Bildern von Produkte

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Nicole,

    ich bin grad über Umwege mal wieder bei Dir gelandet. Ging es bei "Deinem" Bild um eins der Bilder von Nathan Sawaya? Der schreibt nämlich sowohl auf seiner Seite, als auch bei diversen betroffenen Blogs in Kommentaren, daß er weder Rechte an seinen Bildern verkauft hat, noch von diesen seltsamen Abmahnanwälten offiziell vertreten wird. Zumindest hab ich das so verstanden mit meinen bescheidenen Englischkenntnissen. Ich fänd das jedenfalls den Hammer schlechthin, wenn sich da jemand anmaßt, Gelder für Dinge einzutreiben, die ihm gar nicht gehören...

    Liebe Grüße, Ruthy

    AntwortenLöschen
  27. Handelt es sich denn bei den derzeitigen Fällen um Bilder/Verlinkungen einer bestimmten Firma, die abgemahnt werden?

    AntwortenLöschen
  28. Das ist echt krass :/
    & wie ist es mit Produkten, die man gekauft hat und abfotografiert also z.B. Nivea ?
    oder bei Screenshots von Tumblr oder so ?
    Ich habe jetzt auch einen Text darüber geschreiben und dich erwähnt, damit viele davon Aufmerksam werden, ich hoffe es ist okay :*

    AntwortenLöschen
  29. Hey Nicole!

    auch ich bin auf dich aufmerksam geworden und habe nun einen Bericht geschrieben und dich dort verlinkt:

    http://entchensvisa.blogspot.de/2012/11/abmahnung-auf-blogger-achtung.html

    ist ja unglaublich sowas!! :o

    AntwortenLöschen
  30. Ich habe mein Blog jetzt einfach komplett abgeschalten. War zwar nur ein kleines Blog, aber wer weiß schon was diese Abzockfirmen da auch noch finden und sich so hinbiegen dass sie auch mir Geld aus der tasche ziehen können.
    Schade eigentlich, aber das ist mir alles viel zu undurchsichtig und unsicher.

    AntwortenLöschen