Mittwoch, 29. August 2012

Was gibt es Neues im "Abnehmland"?


Ja, was gibt es so Neues im "Abnehmland"? Fangen wir mal an - ich habe ein paar News für Euch zusammengefasst: 

Laut einer Werbe-Fachzeitschrift hat Johannes B. Kerner eine Firma namens "Eatletic GmbH" gegründet, die Diäten vermarkten soll. Eventuell sollen auch TV-Sendungen produziert werden. Man kann also gespannt sein, was uns da erwarten wird. 


Britische Forscher haben nun eine Schokolade entwickelt, die nur halb soviel Fett enthält. Teile der Kakaobutter und Milch werden mit kleinen Mengen Fruchtsaft ersetzt. Sie soll genauso cremig und knackig sein, wie normale Sorten. Die Wissenschaftler der "University of Warwick" hoffen nun, dass die Lebensmittelindustrie ihre Idee aufgreift und das es bald Schokoladenriegel mit wenig Fett gibt. Und ich bin auch sehr gespannt darauf, wie es schmecken wird. :)


Abend essen macht nicht dick! Das war eine Ausssage von Gisela Olias vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam. "Was wirklich zählt, ist die Energiebilanz des ganzen Tages." Wer also morgens grosse Mengen isst, dafür aber abends hungert, hat die gleiche Energiemenge aufgenommen wie derjenige, der die Kalorien über den Tag verteilt. Das kann ich übrigens auch bestätigen, denn auch ich bin schon immer ein "Abendesser" gewesen.

Ständiges Ab- und Zunehmen ruiniert den Stoffwechsel und macht es immer schwerer Gewicht zu verlieren. Jeder kennt den gefürchteten "Jojo-Effekt". Eine neue US-Studie stellt diese Weisheit nun auf den Kopf: Jojo-Effekte in der Vergangenheit beeinflussen nicht die dauerhafte Gewichtsabnahme. Es kommt auf die Bewegung und auf die Ernährung an. Das ergab eine Studie mit Frauen.

1 Kommentar:

  1. Wie schonmal erwähnt: du bist immer topaktuell. :)
    Bei mir läuft übrigends gerade eine Blogvorstellung:

    http://justdontmove.blogspot.de/p/lovely-blogs.html

    AntwortenLöschen