Montag, 16. Juli 2012

Gemüse - Kartoffel - Puffer


Ein einfaches, kostengünstiges und leckeres Essen. Ich habe nach Bedarf Kartoffeln geschält und gerieben. An Gemüse habe ich ein TK-Produkt genommen, weil die Mischung alle Sorten enthalten, die ich bevorzuge: Brokkoli, Karotten, Blumenkohl und Mais. 


Das Gemüse habe ich sehr klein geschnibbelt und mit den geriebenen Kartoffeln vermischt. Wie viel Gemüse und Kartoffeln man nimmt, kann man nach Geschmack entscheiden. Die Masse habe ich dann noch gesalzen und mit ein wenig Pfeffer gewürzt.

Die Pfanne - mit ein ganz wenig Becel-Öl - habe ich vorgeheizt, so das wenn man die Masse in die Pfanne gibt, das es sofort anfängt zu brutzeln. Goldbraun von beiden Seiten braten lassen und heiss servieren. Wir essen es sehr gerne mit Apfelmus. :)

Kommentare:

  1. haha..das sieht ja fast wie die Bulette im Veggi-Burger bei Mcdonalds aus...nur wesentlich leckerer:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, jetzt wo Du es sagst, könnte eine kleine Ähnlichkeit vorhanden sein. ;)

      Löschen
  2. sehen sehr lecker aus :) und bei dieser Gelegenheit danke für Deinen Kommentar bei mir und ich freue mich immer, wenn ich bei Dir Buch- und TV-Tipps bekomme :) Gucke regelmäßig, was es zum Thema Abnehmen usw. Neues gibt und denke oft, wenn ich so Reportagen usw. sehe, bin ich mit meinem Übergewicht noch ganz gut dran, aber diese Sendungen motivieren halt...DANKE :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, Liebes! Ich schaue auch öfters bei Dir rein, auch wenn ich nicht immer kommentiere. :)

      Löschen
  3. Wird nachgekocht !! Sieht extrem lecker aus !

    AntwortenLöschen
  4. Klingt wirklich sehr lecker, muss ich auch mal ausprobieren! Ich mache oft Puffer mit geriebenen Zucchini und Möhren, (Soja)Joghurt und etwas Mehl, auch sehr zu empfehlen :)

    AntwortenLöschen