Samstag, 30. Juni 2012

Tipps für die Zähne

Wie ich schon HIER in diesem Posting geschrieben habe, benutze ich tagtäglich bislang die "Elmex Professional" mit sofortiger Linderung. Eine tolle Zahncreme, die ich nur empfehlen kann bei geschädigten Zähnen. Letzte Woche habe ich eine Zahncreme bei uns in der Apotheke entdeckt, die den Zahnschmelz stärkt und wirksam schützt vor Zahnschmelz-Abbau. Die musste ich gleich mitnehmen und Euch zeigen. Gerade für Menschen, die an Bulimie leiden ist diese Zahncreme wirklich ein Geschenk.

Sie kostet bei uns in der Apotheke 4,50 EUR und man kann sie 
sogar online kaufen, für alle die zu faul sind in die Stadt zu marschieren. ;)

Auch einen weiteren guten Tipp kann ich an alle weiter geben, die einen Zungenpiercing tragen: Nehmt Piercings aus Bioflex, sie sind auf jeden Fall zahnfreundlicher als Chirurgenstahl und Co.


Habt Ihr noch weitere gute Zahn-und Pflegetipps 
für geschädigte Zähne?


Kommentare:

  1. Super Tipp mit der Zahnpasta, wusste gar nicht das es sowas gibt. Leider ist mein Zahnschmelz durch jahrelanges Klammer tragen nicht mehr so gut. Bis jetzt hab ich nichts gefunden, was zumindest ein bisschen schützt den Zahnschmelz noch weiter zu schädigen. Danke für den Tipp, werde ich direkt mal ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen! Sie schmeckt zwar nicht gerade toll, aber hauptsache sie wirkt, oder? ;)

      Löschen
  2. Huhu,
    die werde ich mal ausprobieren hab manchmal sehr schmerzempfindliche Zähne aber für die Leute mit Bulimie...Ich hoffe ihr wisst das man nicht sofort nach dem erbrechen putzen soll.
    Meine beste Freundin hat Morbus Chron und erbricht sehr häufig und hat Zahn Probleme..Ihr Arzt hat das gesagt nicht sofort putzen da man so die Säure einmassiert.
    :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt! Nach dem erbrechen sollte man die Zähne nicht putzen, sondern am besten mit Mundwasser auspülen.

      Löschen