Freitag, 8. Juni 2012

Hiermit könnt Ihr 100% abnehmen!


Na? Wie viele lesen sich wohl mein Posting durch, nur weil sie meinen, das sie zu dick sind und abnehmen wollen? Wer bestimmt eigentlich, das ein Mensch dick ist? Wann ist man dick? Wenn man den BMI über 25 hat? Oder wenn man die Kleidergrösse 42 sprengt?

Ich habe immer gedacht, das die Kleidergrösse 38/40 eine normale Grösse ist. 
Aaaber ich lese immer mehr, das mollige Models eine Hosegrösse von 40/42 tragen. 

Auch einige "Molli-Blogger" sehen sich als moppelig mit Kleidergrösse 40/42. 
Die Fotos zeigen, das da nicht annähernd etwas molliges dran ist! Die angeblichen molligen Blogger haben noch nicht mal ein Doppelkinn oder ähnliches. Und dann wundert man sich, das wir Mädels eine gestörte Sichtweise zum Schönheitsideal haben. 

Der Härtefall, war - vor einigen Wochen - der Artikel von der Miss Schweiz
(Ich hatte ihn damals auf Facebook gepostet) Einige Medien hatten berichtet, das sie ein paar Kilos zu viel auf den Rippen hätte. Hallo? Wo sind denn da die bösen Kilos? Ich sehe das nichts. Also wirklich NICHTS. 

Oder ist Euch schon mal aufgefallen, das es viele Grösse in normalen Stores nicht in Grösse 44 gibt? Ich meine damit nicht die Übergrössenabteilung - und da haben wir es wieder: Bei den Übergrössenläden fangen die Verkaufskleider ab Grösse 42 an. Zumindest bei uns ist es so. Einerseits schimpft man über den Schlankheitswahn, aber andererseits laufen bei "Germany Next Topmodel" die super schlanken Frauen den Laufsteg hoch und runter. Angeblich wollen ja einige Firmen genau das ändern. Aber ich halte das für "blabla". Im Grunde ist nichts passiert. Wenn man in so einer bekackten Welt aufwächst, wo die Figur das A und O ist, kann man nur essgestört werden. Es müsste sich vieles ändern. Was es leider nie wird, wie man sieht.

Kommentare:

  1. Ich bin drauf reingefallen. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ehrlich war ich geschockt als ich durch St.Gallen lief und in die Schaufenster sah. Magermodelpuppen. Die waren Klapperdürr und ich kam mir grad noch fetter vor. Wo das noch hinführen soll. Ich denke paar Kilo auf den Rippen sollte ok sein , solange man nicht rollt ;-)
    Liebe Grüsse zum We

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist auch so ein Thema! Schaufensterpuppen und deren Kleidung! Bei uns sind die Puppen so dünn - da hätte ich sogar mit 46kg nicht reingepasst. Ich denke, die Firmen wollen verkaufen? Und die breite Masse trägt nun mal keine Grösse 0. Unverständlich für mich. Echt!

      Löschen
  3. ich find sowas auch echt schrecklich
    bei Pimkie gabs letztens mal Hosen für 8 Euro, allerdings nur in den Größen 34 und 32 und eine einzige 36 gab es auch
    ich mein wer trägt sowas?
    vielleicht einen 8jährige oder so...

    soweit ich weiß hat C&A aber jetzt aber bei sowas umgelenkt und Schaufensterpuppen die einen normalen Menschen ähnlich sehen und nicht einem Skelett ^^

    lg Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, es wollen ja soooviele Firmen etwas ändern, aber ich habe noch nichts gesehen. Vielleicht brauche ich ja eine Brille? :P

      Löschen
  4. Ich habe gerade eine Werbung gesehen mit dem Slogan: "Frische Mode ab Grösse 40 - für die selbstbewusste Frau oder die es werden wollen".
    Jetzt fängt also die mollige Grösse ab Kleidergrösse 40 an.
    OH MAN!

    AntwortenLöschen
  5. ja..da gebe ich dir total recht^^
    bei meiner schwester ist auch kaum ein gramm fett, aber sie hat halt ein breites becken und somit trägt sie auch mal hosen in 40...
    bei mir ists genau umgekehrt...ich wiege zwar etwas mehr, passe aber aufgrund meiner körperform sehr gut in 36/38 rein:D hosen brauche ich aber auch um die 40. Verrückte welt. Deswegen sollten wir uns aber nciht verrückt machen lassen. und ich gebe Hauptstadtbesucherin vollkommen recht: solange man nur einige Kurven hat, ist das leben doch völig ok:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn mal alle so vernünftig denken würden, gäbe es vieeeel weniger Essstörungen.

      Löschen
  6. Das stimmt, ist mir auch schon aufgefallen. Ich geb dir so recht!
    Und das ist so traurig, man kann doch niemanden mit 40/42 als wirklich mollig bezeichnen?!

    AntwortenLöschen
  7. Das ist mir übrigens auch in diesem Beitrag aufgefallen: http://www.frauenzimmer.de/video/modebeauty/mutig-ueppige-frauen-veroeffentlichen-bikinifotos.html
    den du auch gepostet hasst.
    Als ich das gestern oder so gesehn hab, bin ich auch ein bisschen erschrocken. Die Leute, die sie da aufgegabelt haben, haben doch keine Kilos zu viel auf den Rippen?
    Die amerikanischen ,,Beispieldamen'', von denen sie die Fotos vorher schon hatten, sind schon ein bisschen fülliger, aber die neu angesprochenen finde ich absolut normal. Wenn ich an denen ihrer Stelle angesprochen worden wär, ob ich mich, obwohl ich etwas mehr auf den Rippen habe, fotografieren lassen würde, hätte ich denen glaub ich erstmal den Vogel gezeigt, das ist ja unmöglich! :D

    AntwortenLöschen
  8. ich fühl mich unwohl mit der kugel die sich bauch nennt bei mir und wenn ich seh in was ich für hosen mal rein gepasst habe (größe44 jetzt hab ich die größe 48) das sagt mir das ich zu dick bin bzw seh ich das ja. aber ich schaff es nicht ab zu nehmen weil ich dauer hunger hab :(((

    AntwortenLöschen
  9. ich fühl mich unwohl mit der kugel die sich bauch nennt bei mir und wenn ich seh in was ich für hosen mal rein gepasst habe (größe44 jetzt hab ich die größe 48) das sagt mir das ich zu dick bin bzw seh ich das ja. aber ich schaff es nicht ab zu nehmen weil ich dauer hunger hab :(((

    AntwortenLöschen