Dienstag, 3. April 2012

Lu ist krank

Hallo Ihr Lieben!

Die letzten Tagen waren nicht gerade toll, den Lu ist krank. Es fing vor ein paar Tagen an, das Lu mit schweren Atem im Käfig lag und sich kaum bewegt hatte. Ich hatte natürlich Panik, denn Lu ist ja auch nicht gerade jung mit seinen 2 Jahren und 2 Monaten. Als ich ihn aus dem Käfig nahm, entdeckte ich ein RIESIGES Loch am Unterbauch. Sowas habe ich noch nie gesehen! Sehr gross und sehr tief. So ob ein Stück herausgeschnitten wurde. Ich war fix und alle. Ich habe ihn dann desinfiziert und mit Wundsalbe behandelt und den Käfig mit Klopapier ausgelegt, damit kein Streu oder Heu in die Wunde kommt. Vorallem wo kommt das so plötzlich her???? 


Ich fing an die ganze Nacht das Internet danach zuforschen. Es ist ein Tumor oder ein 
Abszess, laut Beschreibungen und den Fotos, die ich gefunden habe. Zwischendurch habe ich Lu stündlich behandelt und nach ihm zu sehen. Ich sass die ganze Nacht neben seinem Käfig. Da die Wunde so gross ist, tippte ich eher auf ein Tumor. Mir war kotzschlecht und spielte mit dem Gedanken zum Tierarzt zu gehen. Nur leider haben wir hier eine total blöde und unsympathische Tierärztin, die ihn bestimmt sofort eingeschläfert hätte. Sollte ich das wirklich tun? Ich war hin-und her gerissen. 

Die Entscheidung hat Lu dann am nächsten Tag selber gefällt. Als ich seine Wunde behandeln wollte, sah ich, das sie anfing abzuheilen. Ich war so glücklich!!! Das war also kein Tumor, denn Tumore heilen ja nicht ab. 

Mittlerweile ist die Wunde fast ganz abgeheilt, nur Lu hat das ziemlich geschwächt. Er schläft viel und sein linker Fuss lahmt ein wenig. Ob es so bleibt, weiss ich leider nicht. Aber er wird wieder fitter und vorallem er hat weiterhin guten Hunger, was ein gutes Zeichen ist. Nur eine Frage bleibt: Wo kommt das RIESIGE Loch her? Hat jemand von euch sowas schon mal gehört oder gesehen?

Ich danke Gott, das Lu noch ein wenig
bei mir bleiben darf.


UPDATE: Die Wunde ist nun komplett abgeheilt. Es ist kein Gnubbel oder ähnliches hinterblieben. Nun hat er sich sein Auge aufgekratzt, beim putzen - er ist ziemlich unkoordiniert im hohen Alter. ;)

Kommentare:

  1. Oh Gott deine arme Nase :(
    Ich drück ihm sooo die Daumen dass er wieder Fit wird! Woher das kommt weiß ich leider auch nicht. Vielleicht mal beim Tierarzt anrufen, nur um nachzufragen?
    Hoffe es heilt weiter so gut. Da habt ihr ja echt glück gehabt!
    Drücke weiterhin die Daumen! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes!
      Ich denke, die Tierärztin wird das gleiche sagen. Ich war ja auf Foren, wo Tierärzte Fragen beantworten. Ich hoffe, das alles wieder gut wird...

      Löschen
  2. Hey Süße!

    Ich drücke euch ganz fest die Daumen und hoffe das Lu schnell wieder ganz gesund wird!

    *feste drück*

    AntwortenLöschen
  3. OH Gott der Arme.
    Es ist schön zulesen das es abheilt und doch kein Tumor war.
    Vielleicht hat er sich irgendwo verletzt?

    Ich hoffe Lu gehts bald besser!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das Loch war so gross wie ein Daumennagel und mindestens 1cm tief. Im Käfig ist nichts, wo er sich verletzen könnte. Und er verlässt seinen Käfig auch nicht mehr, weil er fast blind ist. Komisch, oder? Es ist mir echt ein Rätsel. :(

      Löschen
  4. Oh, das klingt ja echt heftig! :(
    Ich hatte auch Ratten, aber von sowas hab ich noch nichts gehört...
    Hoffentlich ist alles bald wieder beim Alten, ich wünsch dir eine gute Besserung für Lu!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe sowas auch noch nicht vorher gesehen oder davon gehört. Ich war sowas von erschrocken. :(
      Danke für die Besserungswünsche, Liebes!

      Löschen
  5. Gott, das klingt schrecklich, ich hoffe es geht Lu bald besser und du musst dir auch keine Gedanken mehr darüber machen!!! ich hoffe das wirklich. Allerliebste grüße

    AntwortenLöschen
  6. Also ich habe auch keine ahnung wo das her kommen koennte! Aber es waere natuerlich sehr viel hilfreicher wenn du von der wunde mal ein bild gezeigt haettest!

    Aber super das lu frisst!!!!! Das ist echt ein sehr gutes zeichen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daran hatte ich nicht gedacht, also die Wunde zu fotografieren. Ich war einfach zu fertig.

      Löschen
  7. Oh nein :(, Auch von mir gute Besserung. Hoffentlich geht es dem kleinen bald wieder besser :*

    AntwortenLöschen
  8. Alle Gute für den kleinen Lu <3
    ...es ist so furchtbar wenn man die kleinen Kerlchen leiden sehen muss....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Süsse!
      Zum Glück ist die Wunde nun abgeheilt. *freu*

      Löschen
  9. der arme! ich hoffe es geht ihm bald wieder richtig gut. aber ein loch? so was hab ich ach noch nicht gehört, aber es hört sich ziemlich schrecklich an :( alles liebe und gute besserung an lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Süsse! Die Wunde ist nun zum Glück abgeheilt. *freu*

      Löschen
  10. Ähm...vielleicht solltest du mit ihm zum Tierarzt gehen? Ich würde an meinen Tieren nie selbst rumdoktorn...
    Ich drück dir die Daumen, dass es Lu bald besser geht.
    Liebe Grüße
    Jessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tue ich sonst ja auch nicht, aber die Wunde ist nun abgeheilt. *freu* Danke, Liebes!

      Löschen
  11. Also ein Abszess war es glaube ich nicht. Abszess sind ja Eiteransammlungen und das ist dann eher ein großer Hubbel und keine tiefe Wunde. Ich würde echt mal zum Tierarzt fahren, denn falls er einen Tumor hatte, könnte der gestreut haben und könnte schon bald wieder kommen. Auch, wenn du deine Tierärztin nicht magst, überwinde dich und lass es nochmal kontrollieren. Oder such im Notfall einen anderen auf. Ich wünsch euch beiden alles gute :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Tumor ist aber eine Art Geschwür, der nicht so einfach wegheilt, wenn man Salbe darauf tut. Oder aus dem Körper fällt. Ich habe nächtelang mich darüber schlau gemacht und kann ein Tumor mit Sicherheit ausschliessen. Die Wunde ist nun auch komplett abgeheilt und es ist kein Gnubbel oder hinterblieben.
      Aber in Zukunft wird er mit Sicherheit Tumore bekommen. Ich hatte schon viele Ratten und ALLE hatten Tumore. Das ist ja ein Grund, das ist keine Ratten mehr wollte. Jedesmal sterben die an Krebs und leben nur so kurz. Ich ertrage das nicht...
      Aber DANKE für Deine Worte! *knuddel*

      Löschen
  12. Habe leider keine Ahnung, was deinem süßen Nager da widerfahren ist, aber ich bin froh, dass es wieder heilt! Ich drück Lu ganz doll die Daumen, dass das der einzige Zwischenfall solcher Art bleibt und wünsche eine gute Besserung! Das Bild ist echt schnucklig! *Ratten-Luftikuss sende* :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Süsse! Ich hoffe auch, das es ihm nun besser geht. Die Wunde ist zum Glück abgeheilt. :)

      Löschen