Dienstag, 24. April 2012

Ja oder Nein?


Hallo Ihr Lieben!

Ich möchte mich nochmals bei Euch bedanken für Eure lieben Mails und Kommentare. Ihr seid toll und es berührt mich sehr. Auch kam die Frage wieder auf, ob ich wieder Ratten haben möchte. Und da kämpfe ich noch mit mir. Einerseits ja, denn ich hatte schon jahrelang Ratten, aber der Schmerz als Lu starb, war seeeehr überwältigend.

Ich muss aber auch sagen, das Lu etwas ganz besonderes war. Wie viele von Euch wissen, wurde er damals "abgeschoben". Er vegetierte in einen kleinen Käfig und hatte noch nicht mal ein Häuschen. Er war bissig und hatte keine soziale Kontakte. Ich habe es geschafft, das er wieder Vertrauen fasste und zahm wurde. Ich weiss noch, wie er sich gefreut hat, als ich ihm sein Häuschen gekauft habe. Ode wie er zum ersten Mal Joghurt futtern durfte. :) Seinen blöden Käfig liebte er leider. Ich habe ihn damals verbannt, aber Lu kam nicht darauf klar. Also durfte er den Käfig behalten, aber die Türen waren immer offen.
Er durfte überall im Wohnzimmer rumlaufen wo er wollte. Damit konnte ich auch leben. Mit anderen Ratten kam Lu nicht klar, er hätte sie totgebissen. Und das ist schrecklich. Meine alte Ratte hatte seinen Kumpel getötet und das möchte ich nicht nochmal erleben. Lu´s Käfig stand auch immer direkt neben mir, da wo ich auf dem Sofa sitze. Wir waren nächtelang zusammen auf. Dadurch hat sich ein sehr inniges Verhältnis aufgebaut. Und darum fehlt er mir sehr. 

Ich werde mal schauen, ob ich wieder Ratten in meiner Familie hole. Optimal wäre es natürlich wenn es zwei wären und diesmal auch jünger. Denn Lu war schon älter und man hat nicht viel von ihnen, weil sie nicht alt werden. Das ist nämlich auch so ein Punkt, der mir nicht gefällt. Ich werde Euch auf dem laufenden halten ...


Kommentare:

  1. die geschichte mit lu klingt so traurig :(((
    ich hatte noch nie ein haustier und wenn ich mir traurige geschichten von verstorbenen/eingeschläferten hauslieblingen anhöre, dann schaffe ich mir lieber kein haustierchen an :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, es gibt aber auch viele wunderschöne Momente. Sterben müssen wir ja leider alle... ob Mensch oder Tier.

      Löschen
  2. Ja... sie sterben so "rasch" und dann ist man immer wieder traurig... :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau das! Im Durchschnitt werden Ratten 2 Jahre alt und das ist ein verdammt kurzes Leben.

      Löschen
  3. Tu es! Wenn ich nicht vier Katzen hätte, hätte ich sofort wieder Ratten. Ja, sie leben nicht lange und meistens sterben sie durch den sch... Krebs, den wir ihnen angezüchtet haben. Aber sie haben bis dahin wenigstens ein schönes Leben. Mich hat es damals vor fast 20 Jahren etwas schockiert, als ich über einen Zooladen meine erste Ratte bekam und auf dem Bestell-/Lieferformular "Laborbedarf" stand.

    Und die Süßen geben einem so viel! Akasha hab ich damals auch gern mitgenommen, z.B. zum Babysitten, sie war der Hit! Und ihr hat es einen Riesenspaß gemacht. Wenn's ihr zuviel wurde, ist sie einfach in meinen Ärmel oder meinen Nacken geklettert und hat da gepennt. Sie war stubenrein, hörte auf ihren Namen und ne olle Schmuserin. Sie hat sich sogar mit meinen Nymphensittichen vertragen. :D

    Keine meiner anderen Ratten war so wie sie, aber trotzdem waren auch sie tolle Gefährten. Ich finde, Ratten sind sowas wie ideale Haustiere. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiss, das Ratten toll sind. Sie sind wie kleine Hunde. :D
      Ich werde es mir mal überlegen ...

      Löschen
  4. Och Gott.. Lu war ja echt super süß.
    Ich weiß genau was du meinst und kann deine Bedenken total nachvollziehen. Ich selbst habe mir vor einiger Zeit Farbmäuse angeschafft. Super lieb und zahm. allerdings hatte eine nach der anderen ständig irgendwelche Wehwehchen.. Ich habe stets drauf geachtet, dass meine Handy sauber sind, und und und.. nunja, momentan habe ich wieder 5, davon sind drei wieder krank. Daher werde ich mir keine Mäuse mehr anschaffen..

    Zu Ratten baut man, glaube ich, noch eine viel größere und innigere Beziehung auf als zu Mäusen... Ich denke, du wirst für dich die richtige Entscheidung treffen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tut mir leid, das Deine Mäuse krank sind. Das ist echt mies. Gute Besserung an Deine Süssen!
      Ja, ich werde darüber nachdenken ...

      Löschen
    2. Vielen Dank :-)

      Ich habe gerade gesehen, dass ich "Handy" statt "Hände" geschrieben habe.. sorry :D

      Löschen
  5. Hat ihr vielleicht Tierheime in der Nähe oder so etwas? Frage da doch einfach mal nach ob die gerade welche haben. ich kenne das von unserer Auffangstelle hier, da warten immer so viele Tiere auf ein neues Zuhause. Lu hatte es so super gut bei Dir, vielleicht schaffst Du es ja noch jemanden einen schönen Platz zu geben :)

    LG asmo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier in der Nähe nicht. Zumal ich nicht wieder eine ältere Ratte/n haben möchte, weil sie ja so kurz leben.

      Löschen
  6. Ich würde sagen, einmal Ratten, immer Ratten ;) Ich hab einen meiner kleinen Racker letzte Nacht verloren...ja, es tut weh, aber ein Leben ohne Ratten? Unvorstellbar!
    Ich würde an deiner Stelle zwei Jungtiere kaufen. Die werden dann auch zahmer und anhänglicher ;)

    LG
    Jessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje! Das tut mir leid! *drückdich*
      War der Kleine krank?

      Löschen
    2. Danke :) Er hatte vor nem halben Jahr ne Meningitis. Vor drei Tagen dachte ich schonmal, dass er stirbt, aber den Morgen drauf war er wieder fit.
      Letzte Nacht hatte er eine Serie von Krampfanfällen...das hat das Herz nicht mitgemacht. Aber wenigstens ist er in meinen Armen gestorben ;)

      Löschen
  7. Ich bin zwar kein Haustiermensch und noch weniger ein Rattenliebhaber, aber ich finde es trotzdem traurig, die Geschichte mit deiner Lu.

    Im Endeffekt solltest du selbst wissen, ob du dir neue Ratten holen willst oder nicht.. aber wenn sie nicht so lange leben ist das schon traurig. :s

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, das ist einer meiner Hauptgründe, warum ich mir unsicher bin...

      Löschen
  8. Ja oder Nein,
    schau mal hier und dann schaust du einfach ob du soweit bist oder nicht.

    http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/13-neugeborene-ratten-a76480020/

    lg, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist total lieb, das Du an mich gedacht hast! *knuddel*

      Löschen
  9. Auch wenn es schwer sein mag, solltest du nach vorne blicken..& wenn dir Ratten so sehr am Herz liegen, könntest du dir ja auch wieder welche anschaffen....auch wenn sie Lu nicht ersetzen können..

    AntwortenLöschen