Sonntag, 11. März 2012

Die Uni Osnabrück sucht Frauen mit Essstörungen

An der Uni Osnabrück wurde das Internet-Programm 
"ESS-KIMO" für Frauen entwickelt, die an Essstörungen leiden.

Das Internet-Programm "ESS-KIMO" ist ein internetgestütztes und anonymes Programm für Frauen, die an Magersucht oder Bulimie leiden. Die Frauen erhalten in sechs Online-Sitzungen Anleitungen der Psychologinnen, sich mit ihrer Essstörung auseinanderzusetzen. Dabei geht es darum, die Frauen bei einer Entscheidung für oder gegen die Essstörung zu unterstützen. 


Wer daran teilnehmen möchte - es werden noch 
Interessentinnen gesucht zwischen 18 und 45 Jahren. Bis zum 15. März 2012 könnt Ihr Euch auf ihrer Homepage bewerben. Dort findet Ihr auch alle weitern Informationen zu dem Internet-Projekt.

Kommentare:

  1. ich hab versucht mich zu registrieren, aber nach abschließen des fragebogens wurde mir mitgeteilt, dass ich nicht richtig wäre für die studie. keine ahnung nach welchen kriterien die aussortieren. ich finds schade, denn ich hätte wirklich gerne mitgemacht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das tut mir leid. Ich weiss leider auch nicht, wie sie aussortieren. *drückdich*

      Löschen