Samstag, 4. Februar 2012

Diät-Drinks steigern das Herzinfarkt-Risiko

Eine Studie der amerikanischen Universitäten der Miami Miller School of Medicine und des Medical Center der Columbia University in New York haben herausgefunden, das der regelmässige Konsum von Diätgetränke das Risiko eines Herzinfarkts und Schlaganfalls massiv erhöht - nämlich um satte 43%. 
Dann muss man aber auch schon fast täglich diese Diätgetränke zu sich nehmen, denn wer weniger als 6x pro Woche davon trank, hatte dieses Risiko nicht.

Ich persönlich mag diese Getränke überhaupt nicht, weil man einfach die Süssungsmittel zu sehr schmeckt. Darum bin ich auch voll gespannt, wenn es diese Diätgetränke endlich mit Stevia zu kaufen gibt.


1 Kommentar:

  1. Und was genau darin erhöht das Infarktrisiko? Das enthaltene Koffein (Blutdrucksteigerung)?

    AntwortenLöschen