Donnerstag, 22. Dezember 2011

Wie bin ich von der Bulimie losgekommen?

Das wurde ich in letzter Zeit gaaaaanz oft gefragt, so das ich mir überlegt habe, mal darüber ein paar Worte zu schreiben. Leicht war es nicht. Ich habe jahrelang damit rumgehampelt und habe meine Gefühle damit kompensiert. Nur, ich war es so leid, dieses ewige Erbrechen, den schmerzenden Hals, die kaputte Zähne, die Herzrhythmusstörungen und vorallem die Demütigung dieser Krankheit verfallen zu sein. Ich habe mir vorgenommen dieses Jahr gegen diese Krankheit zu kämpfen und ich habe nun endgültig gewonnen. Ich habe seit langem keinen Rückfall. Sicherlich wird er mal vorkommen, denn ich bin ja auch nur ein Mensch. Und Menschen machen Fehler. 

Das Wichtigste ist, das man die Waage verbannt. Sich nicht mehr wiegt. Denn sobald man ein Kilo zugenommen hat, 
dreht man durch. Dann habe ich mich viel abgelenkt. Mich beruhigt stricken ungemein und in den letzen Wochen habe ich 6 Schals gestrickt. ;) Wenn man isst, sollte man aufpassen, das man sich nicht zu voll mampft, denn das ist gaaaanz böse für Bulimikerinnen. Diesen Druck hält niemand aus und die Gefahr zu erbrechen ist dann enorm hoch. Auch sollte man bewusst essen. Es geniessen. Man sollte sich auch fragen, ob man wirklich Hunger hat oder ob es nicht nur Appetit ist? Wenn es kein Hunger ist, warum will man jetzt essen? Versuchen zu erkennen, was der Körper einem sagen will. 

Ich bin auf jedem Fall viieeel fitter als früher und mein aufgeblähtes Gesicht ist nun auch ganz weg. :)

Ausserdem esse ich weniger als früher und bin mir sicher, das ich meine Kilos wieder runter bekomme, die ich grösstenteils durch die Bulimie zugelegt habe. Das ist mein Ziel für nächstes Jahr. Man kann alles schaffen, man muss es aber auch 100%ig wollen. 

P.S:
Als ich diesen Eintrag gepostet habe, ist anschliessend ein Leser gegangen. Tja, nicht jeder findet gesund sein toll. ;)




Kommentare:

  1. Toll, dass du es geschafft hast <3
    Du siehst auch viel frischer und fitter aus als auf den anderen Bildern :) Ich wünsche dir für die Zukunft, dass du es lange ohne zu erbrechen schaffst *kussi*

    ~Selene~

    AntwortenLöschen
  2. Und weißte Nicole... Das war eine riesige Leistung von dir. Noch mehr als das Abnehmen, denke ich.

    Ich habe riesigen Respekt vor dir und freue mich, dich so positiv zu lesen, im Verhältnis zu dem, was du früher ab und an über deinen Gemütszustand geschrieben hast!!

    AntwortenLöschen
  3. ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg dabei, die Bulimie zu besiegen und wenn du mal hinfällst, einfach wieder aufstehen, sowas passiert jedem Mal :)

    AntwortenLöschen
  4. sehr schöner post. du machst einem wirklich mut. und es ist bewundernswert, dass du das geschafft hast. echt super :)

    AntwortenLöschen
  5. Dafür hast du jetzt eine Leserin mehr :) Ich finde deinen Blog wirkich cool. Ich wünsche dir viel Erfolg weiterhin.
    Dankeschön für die Glückwünsche :)
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  6. Du siehst wirklich fit & glücklich aus, das freut mich =D
    Das ist ein toller Post, und ich hoffe das er anderen denen es so ähnlich geht weiterhilft ^_^

    AntwortenLöschen
  7. Ich freue mich so für dich, dass du es geschafft hast....glüvkwunsch..
    und sehr mutig von dir, hier so offen darüber zu schreiben♥
    danke dafür^^
    und bist wirklich wunderhübsch, Liebes:)

    AntwortenLöschen
  8. Chrissi, vielen lieben Dank! <3

    VarisVarjo, Dankeschön, Liebes! :)

    Jessi, Dankeschön für Deine liebevollen Worte! :)

    AntwortenLöschen
  9. Schön diese Zeilen zu lesen, das freut mich wirklich sehr für dich! =) Bleib weiterhin so stark und lass dich nicht unterkriegen! Ganz liebe Grüße Kiki

    AntwortenLöschen
  10. Danke für diesen Post!
    und herzlichen glückwunsch, dass du es geschafft hast! :-)
    wünsche dir auch frohe und besinnliche weihnachten und einen guten rutsch ins neue jahr ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ich bewundere dich so sehr. Du bist schon eine Art Vorbild für mich vor allem in diesem Bezug. Ich möchte auch gerne so stark wie du sein! :)

    AntwortenLöschen
  12. derjenige oder diejenige die deinen blog verlassen hat,nachdem du dies gepostet hast,war einfach dumm.die wollen sehen wie jmd krank ist,um entweder sich selbst besser zu mögen oder was auch immer....ich finde dich super stark,und ich mag dich..ich finde dich nicht zu dich und auch nicht zu dünn...ich würde mir nur die augenbrauen nicht soooo dünn machen...es sieht nihct schlecht aus,aber ich glaube etwas dicker wäre schöner!!hatte sie auch mal so dünn,dass war gar nicht schön..habe sie dann mal farbig passend zur haarfarbe (damals schwarz,blau und pink) gemacht..daas war lustig----einen tag pink,was scheisse aussah,einen tag blau,das war echt supergeil,und dann schwarz..das mach ich nie mehr,..blau,mal hin und wieder,aber schwarze augenbrauen never ever.....so,ich wünsch dir was,grüsse aus dem saarland!!!

    AntwortenLöschen