Donnerstag, 17. November 2011

Nicole, wo bist Du?

Diese Frage wurde ich den letzten Tagen des öfteren gefragt, und ich weiss, das ich mich in letzter Zeit ziemlich rar gemacht habe. Der Grund ist ein Nikolausgeschenk für meine Mutter und Schwester. Ich "arbeite" seit Tagen daran und meine Handgelenke sind schon stark angeschwollen. Ich will aber unbedingt damit zu Nikolaus fertig werden und wenn ich mir das vorgenommen habe, dann ziehe ich das auch durch. Was genau es ist, kann ich hier noch nicht schreiben, denn eventuell lesen die beiden dieses Posting mit. Aber ich zeige Euch später Fotos davon. :)

Vor ein paar Tagen kam der Postbote mit einem Paket. Ich war schon verwundert darüber, denn ich hatte nichts bestellt. Desto gespannter habe ich das Paket geöffnet und was lag dort drin? Geschenke für meine beiden Hundis. Ich war baff! Zwei Hundekalender mit Leckeris hielt ich in der Hand. Wer schickt unseren Hundis denn so tolle Kalender? Ein kleiner Sendezettel hat es dann verraten. Es war die liebe Martina alias Paderkroete. Ich war echt gerührt, das es Menschen gibt, die Tiere so lieben, wie ich auch. Du bist toll, Martina! Dankeschön! Natürlich habe ich den beiden die Kalender sofort gezeigt, aber sie durften sie noch nicht öffnen. ;)



Und da ich Tiere so liebe, ist mir gestern Nacht etwas passiert, was ich nicht vergessen kann. Ich habe einen Hasen überfahren. Es ging alles so schnell und ich war total geschockt und nur am weinen. Es war ein wunderschöner weisser Hase. Ich wollte zurückfahren und ihn begraben, aber Thomas wollte es nicht, weil es eine Schnellstrasse ist und er meinte, das ich sonst überfahren werden würde. Aber der Gedanke, das ihn nun weitere Autofahrer an die Strasse festmatschen ist schon grausam. Ich musste mir schon so Kommentare an hören wie "Hey, es ist passiert - es ist Unfall". Na, toll! Würde man so auch reagieren, wenn es ein Mensch wäre? Ich hoffe, Gott verzeiht mir, obwohl kann man einen Tod verzeihen? Es macht mir verdammten Bauchweh und ich bin froh, das ich hier zu tun habe für das Nikolausgeschenk. Denn schlafen kann ich kaum, weil ich jedesmal an die Situation denken muss. Es tut mir so leid. 


Abgenommen habe ich bislang noch nichts. Hier gibt es einige private Probleme, die mein Essverhalten total durcheinander bringen. Allerdings notiere ich jetzt wieder meine Kalorien, um mein Essverhalten, Nährwerte und Kalorien zu kontrollieren. Und darauf will ich dann aufbauen. Ist schon erschreckend, wieviel man so "trinkt" und "isst" an Kalorien. Bei so einem Plan, wird einem erst bewusst, das man doch zuviel zu sich nimmt, als man denkt. 


In den nächsten Tagen bin ich wieder voll für Euch da. Ich habe wieder einige Neuigkeiten für Euch in Sachen Abnehmen und Kalorien. :)


Kommentare:

  1. Hömma Liebes ....:-) also ..das die zu den Kalendern nen Sendezettel legen ja ..das hab ich nichtt gewusst ...eigentlich sollte das anonym sein ....*kreisch* :-)
    Dein Nikolausgeschenk ...hm ...klingt total spannend ....und nach sehr viel Liebe und Arbeit!
    Pass gut auf Dich auf und übernimm Dich nicht ..mit NIx ..oki?
    Drück Dich ganz dolle herzlich!
    Deine
    Freundin

    AntwortenLöschen
  2. Liebes, ich finde es aber gut, das ich weiss von wem es kommt. :) Wie sollte ich mich denn sonst auch bedanken? Oder die Hundis?
    Das Nikolausgeschenk ist eigentlich nichts besonderes, aber es macht viel Arbeit, das stimmt. :) Aber ich mache es gern. Ich hoffe nur, die beiden freuen sich auch darüber.
    *zurückknuuuuuuddel*

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Hasen tut mir leid, du kannst aber nichts dafür =/
    Ich weiß sowas will man nicht hören, ist aber so... (:
    *knuddl*

    AntwortenLöschen
  4. Doch, ich denke, vielleicht wenn ich gebremst hätte ... vielleicht hätte ich ihn nicht erwischt. Es ging alles so schnell und er lief so dicht vor dem Auto über die Strasse...
    *zurückknuddel*

    AntwortenLöschen
  5. Oh Süße, das mit dem Hasen tut mir leid :( Ich wohne ja auch mittem im Wald und hab immer Angst mal einen Fuchs oder einen Marder, oder eben ein Kaninchen oder die Nachbarskatze zu überfahren :( Gott wird dir aber vergeben, im Prinzip hat er das Kaninchen ja da hinlaufen lassen, vielleicht wäre es noch in der gleichen Nacht von einem Fuchs gerissen worden? Leider passiert das eben...

    (Die Hundis sehen wirklich so aus als freuten sie sich wie Bolle :))

    AntwortenLöschen
  6. Bei einer Schnellstraße wäre das bremsen für dich vielleicht tötlich ausgegangen... bei einem Unfall hättest du die Schuld getragen, weil man bei einem Kleintier auf der Schnellstraße nicht stehen bleiben darf. (in Österreich ist das zumindest so)....

    Die Kalender sind ja echt total süüüß, hab gar nicht gewusst dass es sowas gibt.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Donnerstag (:
    Bussi

    AntwortenLöschen