Sonntag, 27. November 2011

Hannover

Am Freitag waren wir in Hannover. Shawn wollte zum Saltatio Mortis - Konzert. Eine halbe Stunde vorm Einlass haben wir ihn dann vor dem Capitol abgeliefert und ich dachte, ich seh´ nicht richtig: Eine Schlange über hunderte von Metern vor dem Club. Und das Wetter war nicht gerade toll. Aber als eingefleischter Fan muss man dann wohl durch. ;) Der Einlass hat wohl so lange gedauert, das er die erste Band nicht mehr sehen konnte - bzw. nur das letzte Lied gehört hat. Finde ich persönlich ziemlich scheisse. Ich war schon auf ´zig Konzerten und überall sind die Bands erst dann angefangen, wenn die Leute drin waren. Er schaffte es natürlich - wie immer - in die erste Reihe und hatte seine "Familie" um sich. Denn die eingefleischten Fans kennen sich alle untereinander.


Wir sind dann zum Weihnachtsmarkt gegangen. Ich fand es toll, das es einen Teil gab, der mittelalterlich angehaucht war. Solche Märkte liebe ich ja. Mit Feuerspuckershow usw. Leider war der Weihnachtsmarkt schon um 22 Uhr zu Ende.


Achja, ich war übrigens zum ersten Mal in meinem Leben in einem "REWE". Jahaa, das war Premiere und ich hab´ mich gefreut wie so ein kleines Kind. Ich wohne ja in einen Dorf, das noch nicht mal ein Cafe oder eine Bar hat. Der hat sogar bis 24 Uhr geöffnet - HAMMER, oder? Bei uns gibt es sogar noch "Mittagszeit" wo die Geschäfte zu der Zeit schliessen. ;)


Wir waren ziemlich k.o (wie man auf dem Bild sieht), denn wir sind über 5 Stunden durch Hannover marschiert. Wir haben uns zwar mit Kaffee aufgewärmt, aber das hilft ja auch nur kurz. Zum Glück kam Shawn schon kurz vorm Ende - gegen 1 Uhr - raus. Er sah ziemlich kaputt aus und hatte einen Durst wie eine afganische Bergziege. XD G


Gegen 3 Uhr waren wir wieder zu Hause. Wir waren wohl auch zu lange weg, denn Chucky hat die Nacht über geweint, - erzählte uns unser Nachbar. Obwohl ich Licht und Fernseher immer anlasse. In Zukunft wird immer einer zu Hause bleiben oder die beiden kommen mit. Wird schwierig werden, denn Chucky kotzt beim Autofahren, aber das werden wir anfangen zu üben.


Wir fanden die Stadt Hannover leider nicht so toll. Also, zumindest das was wir gesehen haben. Es war sehr dreckig und es lag Müll rum. Auch die Gebäude und Häuser hatten keinen Charme - im Gegensatz z.B in Hamburg. Es wirkt alles so lieblos. Aaaber das ist ja Geschmackssache. Morgen gibt es ein Posting von meinem Hund "Feivel". Der hat Euch nämlich etwas zu erzählen. ;)



Kommentare:

  1. hättste mal bescheid gesagt, dann hätt ich euch schöne ecken von hannover gezeigt. ;-) ich war fr auch noch kurz aufm w-markt, aber der war letztes jahr noch etwas besser. der finnische markt ist enttäuschend, aber den mittelalterlichen liebe ich auch. und besonders den metstand bei der marktkirche (ist ne privat-imkerei aus der region hier). lecker. :-)

    AntwortenLöschen