Dienstag, 8. November 2011

Glückliche Beziehungen machen dick

Eine Studie, vom Heidelberger Soziologieprofessors Thomas Klein ergab, das sich Singles oftmals bemühen schlank zu sein, damit sie attraktiver wirken. Glücklich Paare hingegen neigen öfters zum Dickwerden.

Warum?

Singles achten häufig auf ihr Gewicht, wenn Konkurrenz im Anmarsch ist. Ist man allerdings in einer glücklichen Beziehung lässt der Konkurrenzdruck nach. Man lässt es sich zusammen gut gehen und achtet nicht mehr so auf die Kilos. Kommt es jedoch zu einer Krise - oder auch Trennung, purzeln auch wieder die Pfunde. In den meisten Fällen zumindest. ;)

1 Kommentar: