Samstag, 24. September 2011

Die Kartoffel-Diät

Die Kartoffel ist ein beliebtes Lebensmittel und schmeckt fast jedem. Die Kartoffel hat auch sehr gute Eigenschaften: Sie ist fettarm, hat wenige Kalorien, sehr sättigend und hat viele Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. 

Bei der Kartoffel-Diät verliert man ziemlich schnell die Pfunde, da sie sehr gut entwässernd. Um das auszugleichen, sollte man Milchprodukte, Fisch oder Fleisch dazu essen. Die Kartoffel-Diät sollte man 1- 2 Wochen lang durchführen.


Wie funktioniert die Kartoffel-Diät?
Es ist ganz einfach! Man sucht sich aus dem Wochen-Speiseplan immer
ein Menü aus.



Frühstück:

- 1 grosser Apfel mit Joghurt und Müsli
- 1 Vollkornbrötchen mit Quark und magerer Putenbrust
- kleine Schale Obstsalat ( aber keine Bananen )
- 2 Eier
- Milchshake aus 150ml Milch, 50g Beeren und einer 1/2 Banane
- 1/2 Honigmelone
- 1/2 Ananas

Mittagessen:

- gemischter Salat mit roter Beete
- Omelette aus 3 Eiern mit Brokkoligemüse
- überbackene Auberginen aus dem Ofen
- Pfannengemüse mit Fleisch
- Gemüsesuppe (je nach Jahreszeit und Geschmack )
- Karrotten-Ingwer-Salat mit gegrilltem Fisch
- gemischter Salat mit Fleisch oder Fisch

Abendessen:


- Ofenkartoffel mit Quark und Shrimps
- Kartoffelsalat mit Essig-Öl-Dressing und Salat
- Kartoffelrösti mit Schellfisch
- Salzkartoffeln mit gebratenem Gemüse
- Folienkartoffel mit Sauerrahm-Dip
- Folienkartoffel mit Zaziki
- Kräuterkartoffeln

Snack:

- 3 Möhren
- 1 Stück Obst nach Wahl ( aber keine Bananen )
- 1 Hand voll Nüsse
- 1 Magerjoghurt
- 1/2 Banane
- 3 getrocknete Aprikosen
- 2 Reiscracker


Kommentare: