Sonntag, 24. Juli 2011

Könntet Ihr mir mal bitte in den Arsch treten?


Einen wunderschönen guten Morgen!


Wahnsinn, schon wieder ist eine Woche rum. Bald haben wir August und dann noch 4 Monate und wir haben schon wieder Weihnachten und Silvester. Geht es Euch auch so? Irgenwie rast die Zeit und ich fühle mich total unerfüllt in meinem Leben. Ich denke immer, nun hast Du wieder ein Jahr "verschwendet". Ich hätte in diesem Jahr so vieles erreichen können, wenn ich mir mal mächtig in den Arsch getreten hätte.

Aaaaber ich jammere immer, wie dick ich bin und tue aber letzendlich nichts dafür um die Situation zu ändern. Ich denke immer, naja geht ja noch, wie ich aussehe und verstecke mich gerne unter weite Pullis. Warum rede ich mir so ein Müll ein? Ich merke doch, wie unglücklich ich bin. Ich gehe ja kaum noch weg und mag mich auch nicht mehr sexy kleiden, so wie mein Schatzü es mag. Klar, wenn man sich wie eine Presswurst fühlt, dann geht das eben nicht. Ich weiss noch, als ich dünn war, ich habe das Leben viel intensiver genossen und war auch viel unterwegs, weil ich mich nicht mehr verstecken brauchte. Also, warum rede ich mir so ein Müll ein, das meine Figur ja irgendwie noch okay ist? Ich habe schleichend über die letzten 3 Jahre wieder 20 kg zugenommen und ich muss verdammt aufpassen, das es nicht mehr wird. Okay, die Schilddrüsenunterfunktion spielt eine grosse Rolle, warum ich zugenommen habe. Zumindest sagt das meine Ärztin. 

Ganz schlimm sind die Tage vor den Frauentagen. Ich könnte fressen. Wirklich alles fressen. Und aufgedunsten bin ich dann auch mit Wassereinlagerungen. Das macht echt kein Spass, wenn die Hormone verrückt spielen. Und zur Krönung bekomme ich dann auch noch Pickel. Wie so ein Teenager. Schick, oder?

Also, ich muss etwas ändern und endlich auch damit anfangen! Könntet Ihr mir mal so richtig in den Arsch treten? Danke!


Kommentare:

  1. Ja das mit den Pickeln und so kenne ich auch vor den "Frauentagen" =D
    Bei mir ist das so das ich davor immer totaaal kuschelig werde und am liebsten mit allen Personen nur kusheln möchte XD

    Hmm... Ich weiß ist jetzt ein echt doooofer Tipp, aber versuche dich doch einfach mal ein bisschen abzulenken? Spiel mit Lu oder so...

    AntwortenLöschen
  2. Hi Nicole :-*
    Wenn du mit dir so unzufrieden bist, dann tu was!!! Auch wenn du dich im Moment nicht wohl fühlst in deiner Haut, geh raus!!! Igel dich nicht ein. Schnapp dir deinen Schatz, deinen Hund, nehmt euch ne Decke und fahrt raus!!!! Geh Joggen, schwimmen o.s. was di halt Spaß macht.
    Stell dich vor den spiegel und sag: Ich bin schön!! Und was die Leute über mich denken, geht mir am Ars*** vorbei!!! Tu es für dich .. und für sonst niemanden!!!

    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole
    Genau so geht's mir gerade auch. Man nimmt sich tausend Sachen vor, und schlussendlich ist man am Ende des Jahres eher einen Schritt zurückgegangen (v.a. was das Abnehmen bei mir betrifft), als das man iiiirgendwas geschafft hat... -.-

    Deshalb *dir einen Tritt in den Hintern geb*! Wir müssen Gas geben, Süsse - und wir schaffen das auch. So, und nun bist Du dran, mir in den Arsch zu treten =D

    Alles Liebe
    Dein Battledwarf

    AntwortenLöschen
  4. Madeline, wenn Du wüsstest, mit was ich mich schon alles abgelenkt habe... aber das hilft ja auch nichts, seine vorgenommen Dinge zu ändern.

    Diana, sowas wie joggen darf ich ja nicht und schwimmen mag ich nicht, weil ich mich nicht im Badeanzug zeigen will. :(
    Mir ist ja egal, was andere sagen, aber ICH finde mich unwohl. ICH mag mich nicht.

    Battledwarf, ja genau das ist es! Man nimmt sich sooooooviel vor und bums ist ein Jahr vorbei uns was ist passiert? Nix. Danke für Deinen Tritt - ich hole kräftig aus und trete Dir in Deinen süsses Popo. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Nicole, ich glaube Du kannst gedanken lesen. man wieder fast ein Jahr geschafft , viel geredet und kein Ziel wirklich erreicht ! Träge bin ich und einfach zu bequem und futtern tu ich nun dazu auch wieder mehr.Grrrrr, also lass uns gegenseiteig ordentlich nen Kick in den Popo geben vielleicht dann nächstes Jahr.hahahahahaha

    AntwortenLöschen
  6. 47kg war aber viel zu wenig! Und du musst auch bedenken, dass du etwas an der Schilddrüse hast. Und wenn man das jetzt bedenkt und auch bedenkt, wie dick du wirklich warst, kannst du mächtig stolz auf dich sein. Abnehmen ist Quatsch, deine Figur ist für deine Größe und dein Alter perfekt, du siehst gut aus, bist nicht unterernährt und strahlst. Es tut mir leid, dass dir deine Körperschemastörung da einen Streich spielt. Du bist wirklich nicht dick - WIRKLICH NICHT! Und Presswurst bist du wirklich nicht. Wenn du unsicher bist, kauf einfach ne Nummer größer, dann wirkst du kleiner, aber ändern musst du dich nicht. Natürlich vermisst man es, dünn gewesen zu sein, aber ich wette, du blendest auch vieles aus. Bestimmt warst du nicht glücklich und es ist doch auch nicht schön, dauernd zu hungern. Es macht einen fertig!
    Und das mit deiner Bulimie, ich bin mir sicher, dass du das auch irgendwie noch in den Griff kriegst. Auch vor den Frauentagen. Aber sei froh, dass die nur einmal im Monat sind. ;) Da bleiben dir noch 25 Tage für gesunde Ernährung, bei denen du dennoch abnehmen kannst, wenn du es denn unbedingt möchtest (nötig hast du es dennoch nicht).

    Und jetzt Kopf hoch und lächeln, wir mögen dich so, wie du bist.

    AntwortenLöschen
  7. mel, ich will ja keine 47 kg wieder wiegen, aber gute 10 kg möchte ich schon wieder runter haben, denn ich bin schon fast im Übergewicht! Und ich habe solange gekämpft und will nicht wieder übergewichtig werden! Ich möchte ganz einfach mein Idealgewicht haben und keine Hosengrösse 42! Das wäre nämlich eine Nummer Grösser. :/

    Hauptstadtbesucher, Danke für den Tritt! Das brauche ich auch. XD

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ich kenne das Gefühl.. :/ Ich versuche auch schon seit einem Jahr abzunehmen. Mindestens 15kg, denn ich befinde mich auch schon leicht im Übergewicht und das quält mich total. Gibt kaum Tage, an denen ich mich "hübsch" finde oder sonst was. Allerdings kann ich mich, genauso wenig wie du, aufraffen um Sport zu machen - wie etwa Joggen... deshalb lege ich mir jetzt ein Ergometer zu -.- in der Hoffnung, dass ich damit was abbauen kann. Wir können ja alle zusammen abnehmen :D also allen, denen es so geht, wie uns ^^

    AntwortenLöschen
  9. Irgendwie haben wir wohl alle das gleiche Problem, oder? XD
    Ja, lass´ und gemeinsam alle in die Ärsche treten. XD
    Übrigens: Du hast eine neue Leserin. ;)

    AntwortenLöschen
  10. Na hier is ja was los *grins*..voll die Treterei :-) Aber stimmt schon ....das Jahr ist ruckizucki bald schon vorbei und man fragt sich WAS hab ich eigentlich erreicht ? Kann Dich nur zu gut verstehen Liebes!

    AntwortenLöschen
  11. Nicole, schreibst du auf meinem Blog eigendlich mal ein kommi, oder lies du überhaupt garnicht mit? =(

    AntwortenLöschen
  12. Paderkroete, Du sagst es. Ein Jahr ist ruczuck vorbei.

    Madeline, klar lese ich Dein Blog - auch wenn ich nicht immer kommentiere. Ich habe sogar damals den ersten Kommentar geschrieben bei Dir und bin Deine erste Leserin.

    AntwortenLöschen
  13. hm, wie sieht es denn aus mit der pille? oder darfst du die nicht nehmen etc?
    meine mutter hat eine die mans tändig durchnimmt, die aber halt nicht verhütete, sondern nur die hormone enthält damit sie ihre frauentage nicht mehr hat und sich nicht mehr soo aufgeqollen fühlt.
    vielleicht wär das eine maßnahme?

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin sterilisiert und brauche keine Pille. Auch finde ich die Pille nicht gerade toll.

    AntwortenLöschen
  15. *drück* Mir geht's irgendwie ganz genauso. *schäm*

    AntwortenLöschen
  16. wieso findest du sie nicht toll?:)
    also ich fänds ziemlich geil wenn ich meine tage nie mehr hätte :D

    AntwortenLöschen
  17. Die Hormone sind nicht gerade ungefährlich für den Körper. Googel mal danach, darüber gibt´s unzählige Berichte darüber.

    AntwortenLöschen
  18. Kopf hoch süße (:
    Du schaffst das!

    AntwortenLöschen