Freitag, 17. Juni 2011

Spargel-Schinkenröllchen mit überbackene Kartoffeln

Diesmal kein so kalorienarmes Menü, was ich gestern Abend zubereitet habe. Mal eine andere Art von "Fast Food". Es ist kinderleich und kostet nicht viel! Den Spargel mit einer halben Scheibe Schinken einrollen und in die Auflaufform legen. Die Kartoffeln halbieren und seitlich schichten. Nun das Ganze mit Hollandaise legere (8% Fett) übergiessen und mit 2 Scheiben Käse belegen. Ab in den Backofen für 20-25 Minuten. Fertig! Da sündigt man gerne mal, oder? ;)

Kommentare:

  1. Schon der Titel des Posts hat mich total angemacht^^ liegt wohl daran das ich grad vor Hunger sterbe, hab die Nacht durchgemacht...^^

    AntwortenLöschen
  2. Spargel ist super!!! Ich überleg es vielleicht für heute Mittag nachzukochen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Spargel, das sieht echt lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich lebe in einer Spargelstadt ..
    Spargel aus dem Glas käme für mich nicht in Frage ... wenn dann muss er frisch sein!
    Boah... jetzt hab ich voll Heißhunger auf Spargel.... mjami jami ...

    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sieht ja sooo lecker aus, das könnte ich jetzt auch essen :-)

    AntwortenLöschen
  6. boahhh lass die kartoffeln ruhig weg, die schinkenrollen hab ich schon oft gegessen, die sind sooo geil <3 ich liebe spargel (frisch). noch besser find ich die rollen mit grünem spargel, wobei man den spargel vorher dünstet und anbrät

    lg
    Melli

    AntwortenLöschen
  7. Frischer Spargel ist IMMER besser. ;) Aber auch leider teurer. Das Glas kostet mir nur 79 Cent. :)

    AntwortenLöschen