Montag, 27. Juni 2011

Natürliche Appetitzügler - Wo finde ich sie?

Natürliche Appetitzügler gibt es überall. Oft wissen wir gar nicht, das es welche sind. Wusstet ihr, das natürliche Appetitzügler z.B. Panthotensäure ist, welche in grossen Mengen in Meeresfrüchte wie auch in Krabben vorhanden ist? Auch pektinhaltige Früchte wie Äpfel, Zitrusfrüchte, Ananas, Melonen, Kiwis, Mirabellen und Trauben zügeln den Appetit optimal.
Wie wäre es mal wieder mit einem Ei? Egal, ob als Rührei oder hart gekocht, Eier sind reich an Zink, das den Insulinspiegel senkt und somit auch den Appetit zügelt. Das scharfe Gewürze wie Chilli und Pfeffer den Stoffwechsel erhöhen und die Pfunde zum schmelzen bringen, wissen wir auch so ziemlich alle, oder?
Ebenfalls sehr wirksam ist Brottrunk oder Kwass aus dem Reformhaus, welche den Darm reinigen und einen flachen Bauch begünstigen. Einfacher geht´s doch nicht.;)
Besonders toll finde ich, das Tomaten einen positiven Einfluss auf den Zuckerwert nimmt, weil sie Chrom und Zink enthalten. Ich liebe Tomaten und sie halten lange satt. :)

Die Japaner zum Beispiel von der Insel Okinawa schwören anstatt auf eine Pflanze lieber auf eine Methode: „Hari Hat-chi Bu“ heißt soviel wie „Füll deinen Magen nur zu 80 Prozent". Wenn man sich daran hält, dann isst man automatisch immer weniger, als man könnte. Na, wenn das mal so einfach wäre. ;)
Der Beweis für die Wirksamkeit ist die Tatsache, dass auf Okinawa mehr Menschen ihren 100. Geburtstag gefeiert haben als irgendwo anders auf der Welt. Wenn das mal kein Grund ist, sich an diesen simplen Trick zu halten. Wäre da nicht der blöde Schweinhund, der überall auf uns lauert... ;)

Aber natürlich haben Die Japaner auch einige Tricks, damit sie schlank bleiben. Zwischen Gangesmündung und Himalaya wachsen die zitrusähnlichen Früchte des Garcinia-Cambogia-Baumes. Der Saft der Garcinia dämpft dank des Wirkstoffes Hydroxy-Zitronensäure, kurz HCA, den Hunger, denn die Säure vermindert die Verwandlung von Kohlenhydraten in Fett. Meist kommt dabei die getrocknete Schale als Appetitzügler zum Einsatz. Ihre Wirksamkeit ist durch zahlreiche Studien bewiesen, dabei wurden 2.500 Milligramm der Frucht pro Tag eingenommen. Hm, wo kann ich die Frucht kaufen? ;)

Kommentare:

  1. Das mit den Eiern stimmt, ich mache mir immer eine Gemüsepfanne und hau mir da ein ei drüber. Und ich bin sehr schnell satt. Das ist gerade mal ein halber Teller wenn überhaupt und dann habe ich keinen Hunger mehr. Das liegt am Ei =)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das stimmt. Ist bei mir auch so, das Ei unheimlich satt macht. :)

    AntwortenLöschen
  3. Das mit den Eiern kann ich auch bejahen, ich mache mir ein bis zweimal die Woche Abends ein hartgekochtes Ei, und esse es dann mit ein wenig Senf und Dill rüber und dieses eine Ei macht wirklich verdammt satt.

    Also Eier sind wirklich gute Appetitzügler.

    AntwortenLöschen