Samstag, 25. Juni 2011

Die Sommer Schlank Suppe

Jeden Tag darf man ein Frühstück mit ca. 200 kcal zu sich nehmen. 2 Snacks von jeweils ca. 50 kcal darf man vormittags und nachmittags geniessen. Mittags und abends isst man die Schlanksuppe. 3 Teller pro Mahlzeit sind erlaubt!

Die Sommer Schlank Suppe
- vegetarisch -

Zutaten für 6 Personen

600 g Kohlrabi (pro Portion ca. 0,5 Knolle)

600 g Möhren
300 g Linsen, rot
300 g Frühlingszwiebeln
1 EL Olivenöl, kalt gepresst
3 EL Hefe-Gemüsebrühe, (Instant aus dem Reformhaus)
200 g Zuckerschoten (alternativ: TK-Erbsen)
1 Prise(n) Pfeffer aus der Mühle
1 EL Kräuter, frisch, gehackt (alternativ: TK-Kräuter)
3 l Wasser

Pro Portion etwa:
250 kcal
3 g F
37 g KH
16 g E

Zubereitung:
Den Kohlrabi und die Möhren abspülen, schälen und klein schneiden. Linsen verlesen und unter fließend kaltem Wasser gut abspülen. Olivenöl in einem großen Suppentopf erhitzen und Kohlrabi, Möhren und Frühlingszwiebeln darin andünsten. Die Linsen zugeben und mit Wasser auffüllen und aufkochen.

Die Brühe einrühren und alles bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Nun die Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln abspülen, dann putzen und klein schneiden. Zur Suppe geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Suppe mit etwas Pfeffer abschmecken - je nach Geschmack.

Für eine 3-Tages-Diät kann man sich die Suppe gleich in 3 Portionen aufteilen . So hat man jeden Tag die richtige Menge parat.

Kommentare:

  1. die suppe hört sich ja lecker an :) aber ich kann das irgendwie nicht rauskopieren :(:(:(

    AntwortenLöschen
  2. Hm, warum nicht? Markieren, rechte Maustaste - kopieren. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich wirklich gut, die muss ich ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die klingt wirklich sehr gut! <3

    AntwortenLöschen
  5. Die klingt ja mal lecke,r ich hab mal die Kohlsuppendiät probiert, die hing mir ganzschnell zum Hal raus *würg* Da ist diese hier glube ich echt besser^^ Aber für mich wäre das glaub ich trotzdem nichts, da ich allgemein nicht so gern Suppe esse udn mittlerweile ja auch endlich geschafft habe meine Ernährung dauerhaft umzustellen, da brauche ich so extra Diäten ja auch nicht mehr.

    AntwortenLöschen