Donnerstag, 23. Juni 2011

Der Salomed Nahrungsmitteltest

Schon mal etwas von dem Salomed Nahrungsmitteltest gehört? Es ist ein Bluttest wo die Reaktion des eigenen Körpers auf die unterschiedlichsten Nahrungsmittel ausgetestet wird. Eine maßgeschneiderte Ernährung, die spezielle Körperchemie, Alter, Geschlecht und Figur jedes einzelnen Menschen individuell berücksichtigt.
Bei den Promis ist dieser Test der absolute Hit und einige Frauen schwören darauf. 

Wie führe ich den Test durch?
Man benötigt Blutröhrchen, die man auch im Internet bestellen kann.
Die Blutabnahme kann man ganz einfach beim Hausarzt durchführen lassen. Die Blutröhrchen werden anschließend im mitgelieferten Kuvert zusammen mit dem ausgefüllten Fragebogen per Post direkt an Salomed gesandt. Ein spezielles Labor wertet die Ergebnisse aus, die dann ein persönliche Ernährungsprogramm mitliefert.

Ausgetestet wird die persönliche Reaktion auf 70 Nahrungsmittel. Das Ergebnis besteht aus einem erklärenden Begleitbrief und einer Liste der Nahrungsmittel, die erlaubt, selten und verboten sind.

Was kostet es?
Ich war auf verschiedene Internetseiten und habe überall einen Preis von über 300 EUR gelesen. Also, billig ist es nicht.

Wo kann ich den Test anfordern?
Im Internet gibt es einige Seiten dafür.

Hat jemand von Euch so einen Test schon mal gemacht?

Kommentare:

  1. Ich persönlich hab's noch nicht gemacht, aber eine bekannte von mir. Sie bekam dann einen 14-Tage Ernährungsplan, mit sehr eingeschränkten Lebensmitteln, wo sie ca. alle 3 Tage das gleiche gegessen hat. Erstaunlicherweise hing ihr das ganze auch noch nach 2-3 Monaten nicht zum Hals raus. Dann kam Phase 2, wo der Körper sozusagen "umgestellt" sein sollte: Jetzt kamen auch andere Nahrungsmittel dazu und der 14-Tage-Plan wurde abwechslungsreicher. Den Plan sollte sie dann einhalten, bis sie das Zielgewicht erreicht hat. Und in Phase 3 gab's wieder einen neuen Plan auf das Gewichthalten ausgelegt. Sie hat gut damit abgenommen (von 150 so auf 65 kg) und soweit ich weiß auch 2 Jahre gehalten.

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn! Hätte ich Geld, würde ich es auch sofort machen lassen. Wie sieht ihr Gewicht heute aus?

    AntwortenLöschen
  3. wobei ich ja irgendwo bezweifel, dass es a) in der form bei einem "normalgewichtler" funktioniert und b) sie es überhaupt für anas/Mias machen, die ihrer Meinung nach normalgewichtig sind...

    ich selber hab bisher nur von "blutgruppengerechter ernährung" gehört, was totaler humbug sein soll.

    ich hab jetz nix gesehen wie viel das kostet, aber bestimmt mehrere hunnies...
    kostengünstige alternative wäre bestimmt ein einfacher bluttest mit auswertung beim hausarzt, welcher nicht mehr als die 10 eu praxisgebühr kosten dürfte. dazu etwas wissen und man kann sich aus den daten (zu niedrig, zu hoch) selber ne ernährung zusammenbasteln. erfordert natürlich etwas mühe ;)

    lg

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich habe mehrere Seiten gefunden, wo es über 300 EUR kostet - habe ich ja schon geschrieben. ;)
    Es soll ja nicht nur zum abnehmen dienen, das ist ja nur ein netter Nebeneffekt. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hier zahlt man umgerechnet sogar um die 600 € aber ich habe zwei Frauen gesprochen die jeweils jemanden kennen und erstaunt waren wie schlank die Bekannten geworden sind.
    Ja es soll was tolles sein, allerdings gibts auch spezielle Ärzte dafür, im Netz würd ich das nicht machen, da es bei den Ärzten , noch Tipps gibt und so.
    Also das ist was es hier gibt, soweit ichs gehört habe.
    Bei mir würde bestimmt auf der NICHTliste stehen : Schokolade
    Ich würd sterben, das Leben wär nicht mehr Lebenswert ;-))))

    AntwortenLöschen
  6. Hammer, wie teuer das ist. Das kann ich mir niemals leisten können. Wäre ja echt interessant gewesen, was bei mir rauskommen würde. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hmm.. ich hab sie länger nicht gesehn, wir haben uns etwas aus den Augen verloren.

    Soweit mir bekannt nimmt man als Übergewichtiger dabei ab und als Untergewichtiger zu. Im Normalfewichtbereich soll man fitter werden, bessere Blutwerte und so. Wie das genau funktioniert, weiß ich allerdings nicht.

    AntwortenLöschen
  8. Ja, hätt ich die Kohle hätt ichs längst gemacht, wie viele andere schöne Dinge die dem Aussehen gut tun :-)

    AntwortenLöschen
  9. Metabolic Balance ist das gleiche Prinzip.
    Habe damit jetzt von 68kg auf 57kg abgenommen und halte derzeit :)
    Hatte Anfang März damit begonnen.

    AntwortenLöschen