Mittwoch, 4. Mai 2011

Das Mandometer: Nie wieder zu schnell essen

Schon mal etwas vom Mandometer gehört? Das ist eine kleine Waage, die man unter dem Teller schiebt und das Gerät berechnet dann die ideale Esskurve - wie beim essen dann auch die eigene. Weichen beide Kurven zu stark voneinander ab, ertönt ein Warnsignal und man wird aufgefordert langsamer zu essen. 

Ich finde diese Idee klasse - gerade für Kinder. Das Gerät wurde übrigens hauptsächlich für übergewichtige Kinder und Jugendliche entwickelt. Nur habe ich von diesem Gerät noch nie etwas gehört. Mal abwarten. ;)

Kommentare:

  1. Hey Nicole,
    das Gerät ist wenn eher für Erwachsene, finde ich.
    Kinder probieren sich noch aus, sind ungestüm und finden im Laufe der Zeit ihren Lebensrhythmus.

    Wenn das bei Erwachsenen nicht stimmt, kann man damit eher zur Normalität zurück finden.
    Und die sind auch eher alleine als Kinder, oder?
    Wenn man mit der Familie isst, oder in einer Gruppe, sagt schon jemand Bescheid, wenn man schlingt.

    Also eher eine Single-Waage.

    Lieben Gruß,

    Judith

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott - ich auch nicht. xD Aber es wäre doch auch nervig jedes Mal so ein Warnsignal zu hören wenn man zu schnell ist.

    AntwortenLöschen
  3. Frau Judith, das Gerät wurde hauptsächlich für übergewichtige Kinder und Jugendliche entwickelt. ;)

    AntwortenLöschen