Montag, 11. April 2011

Sich zu beschweren - manchmal hilft es doch!

Knapp die Hälfte an der angeblichen Putenwurst von Gutfried war im März 2011 noch Schweinefleisch. Zu erkennen war das nur in der Zutatenlisten im Kleingedruckten auf der Rückseite. 

Nach fast 10.000 Verbraucherbeschwerden hat Gutfried jetzt endlich reagiert. Das Ergebnis: Die Putenwurst ist nun ganz ohne Schwein. Manchmal hilft es doch sich zu beschweren! ;)



Kommentare:

  1. WAS? DAS HAB ICH GAR NICHT GEWUSST. Was denken die sich eigentlich? Was ist mit all den Moslems, die kein Schweinefleisch essen? Oha.

    AntwortenLöschen
  2. die lebensmittelindustrie verarscht uns sowieso von vorne bis hinten... mich macht das immer total sauer.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja echt krass, das wusste ich auch noch nicht. Wie viele Moslems und Juden da jetzt wohl aus Versehen Schweinefleisch gegessen haben, dass Gutfried so was bringt ist echt unglaublich.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mein, was denken die sich eigentlich in ne Putenwurst Schein zu machen? oO

    AntwortenLöschen
  5. In vielen Produkten ist leider nicht das, was drauf steht. Am Besten immer die Nährwertangaben studieren. :)

    AntwortenLöschen