Dienstag, 26. April 2011

Mama, ich vermisse Dich!

Ich wünsche Euch einen wunderschönen guten Morgen! Ich habe 2 Stunden geschlafen und sitze hier gerade totmüde vor´m PC und überlege, ob ich mich nochmal auf´s Ohr haue. Ich habe gerade gefrühstückt, was ich seeeehr selten mache. Aber das Brot ist sooo lecker. *yummi* Ich habe gestern das Brot von meiner Mama nachgebacken - ohne Rezept - und es schmeckte genauso!


Das Brot hat mich dann auch sehr an meine Mama erinnert. Wie der Apfelkuchen, den ich vor ein paar Tagen gebacken habe.


Jaaa, obwohl ich auf "Fertigprodukte" stehe, koche und backe ich immer für meine Familie. Einige Leser denken ja immer noch, das es bei uns nur "Fertigzeugs" gibt. ;)

Auf jeden Fall erinnerte mich das Essen total an meine Mama, die immer so lecker backt und kocht. Und gerade zu Ostern hätte ich sie gerne gesehen. :( Aber rein finanziell lag es einfach nicht drin, sie zu besuchen. Wir haben nur noch ein paar Euros und das reicht leider nicht für´s tanken. Noch nicht mal das Glas Sekt hat zu Ostern geschmeckt, - ich hätte gerne mit meiner Mama angestossen. *seufz*


Vor ein paar Jahren, wo ich noch in ihrer Stadt gewohnt habe, hatten wir tagtäglichen Kontakt. Und nun? :( Ich freue mich schon total auf Muttertag! Dann fahren wir sie endlich besuchen. :) Mama, ich vermisse Dich!


Kommentare:

  1. Mamas sind einfach die Besten!
    Ich war das Wochenende nach langer Zeit auch wieder zu Hause... und das Gefühl der Geborgenheit war einfach wunderbar! Ich wünschte ich hätte es einfach nur zu schätzen gewusst, als ich zu Hause gewohnt habe >___<''

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das stimmt! Aber Du weisst es ja jetzt zu schätzen, Süsse! Und alleine das zählt! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach Süße *knuddel* Muttertag kommt bald und dann kannst Du sie ganz dolle knuddeln und drücken :) ich wünschte ich bräuchte auch nur bis zum Muttertag zu warten :(

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das werde ich auch machen! :)
    Süsse, das mit Deiner Mama tut mir unheimlich leid. :( *knuddel*

    AntwortenLöschen
  5. man lebt damit, seit mittlerweile 30Jahren, gewöhnen tut man sich nie dran :(

    AntwortenLöschen
  6. @asmo: i know what u mean. bei mir sinds "erst" 22, aber gefühlte 1000000 jahre...

    @nicole: danke dir, für deine lieben worte. ich weiß, meine selbstwahrnehmung ist einfach nur gestört. du sagst zwar extra, dass du das brot ohne rezept backst, aber das schaut so gut aus - verrätst du mir, was du da denn für zutaten+mengen reinmachst? :-)

    AntwortenLöschen