Dienstag, 19. April 2011

Eine Sensation! Erster Magenschrittmacher wurde in Deutschland eingesetzt!

Es ist eine Sensation: In Deutschland wurde nun zum ersten Mal ein sogenannter Magenschrittmacher angewandt. Er wird an die äußere Magenwand gesetzt und erzeugt so ein Sättigungsgefühl, obwohl der Magen noch nicht voll ist. Auch misst er dabei das Ess- Trink- und Bewegungsverhalten des Patienten.

Das Beste: Die Daten sind jederzeit verfügbar und können so in einer Ernährungsbetreuung wichtige Ergebnisse liefern. Der Eingriff dauert nur eine Stunde und bereits nach zwei Tagen kann man wieder nach Hause. Für die OP müssen verschiedene Voraussetzungen gegeben sein: Man muss z.B. nachweisen, dass man seit über 6 Monaten bereits versucht hat erfolglos abzunehmen.

Die ersten Erfolgen sind da und auch die Studien sind positiv. Deutschland ist nach Spanien das erste Land, in dem der Magenschrittmacher bisher zum Einsatz kommt.

Kommentare:

  1. Süsse, Du bist sooo schön schlank! Wo willst Du noch was abnehmen?

    AntwortenLöschen
  2. könnt ich dich auch fragen - grade wo ich deine letzten fotos gesehen hab. unsre selbstwahrnehmung ist eben so krass fern ab der realität, i know... aber danke dir trzd für deine einschätzung! :-*

    AntwortenLöschen
  3. Mausi, Dein BMI ist einfach genial! Ich bin an der Grenze vom Übergewicht!!! :(
    Aber so einen Magenschrittmacher würde ich mir niemals nicht einsetzten lassen. Meine Angst vor OP´s sind seeeeeeehr gross. *drückdich*

    AntwortenLöschen
  4. ich glaube, letztendlich wäre ich auch zu feige für so einen schritt. wenn ich an meine letzten OP's denke, hatte ich ganz schön schiss jedes mal...
    weißt du was? gib mir ein paar deiner kilos ab und ich hätte dafür gern so eine tolle familie wie du sie hast. deal? ;-) *hug

    AntwortenLöschen
  5. Du meinst meinen Mann und meinen Sohn? Nix, da! Die liebe ich über alles! :D

    Auch Du wirst irgendwann Deinen Prinz finden - glaube mir! :) *knuddel*

    AntwortenLöschen
  6. hmmmm... ich hoffe du hast recht. eine familie ist doch die beste stütze im leben. und genau das sehe ich in deinem lächeln auf den bildern. du strahlst vor glück. auch wenn die gedanken ums gewicht vllt im hintergrund (irgendwie leider immer) bleiben (werden), aber liebe menschen können so einiges auffangen. cih wiederhole mich gern: du bist und bleibst ein vorbild für mich! :-* (wie schön übrigens, dass du auch noch wach bist um diese zeit. ;-) )

    AntwortenLöschen
  7. meine GÜte ...warum kann man nicht enfach nur DANKBAR sein das man leben darf?

    AntwortenLöschen
  8. Paderkröte, Du weisst gar nicht, wie seeeehr ich das bin! Ich sage das seeeehr oft zu meinem Mann! Andere sind daran gestorben - ich darf leben. Gott hat mir das grösste Geschenk gemacht und ich bin ihm unendlich dankbar!!!!!

    tscheeny, ich versuche, so gut es geht, mit der ES zu leben. Kleinigkeiten zu geniessen, das schöne Wetter, schöne Momente... Es gibt sooooviele schöne Dinge im Leben! Und ich will nicht nur depressiv rumlaufen - ich will lachen, - fröhlich sein. Niemand der mich persönlich kennt, würde denken, das es mir nicht gut geht. Das geht keinem etwas an und durch mein Jammern wird´s ja auch nicht besser. Ich habe viele familäre Probleme, die mich arg runterziehen... aber ich stehe wieder auf und bin weiterhin stark. Süsse, ich bin kein Vorbild. Vielleicht, das ich mich durchkämpfe, aber niemals nicht wegen der ES. Find´s auch toll, das Du wach bist! :D *strahl*

    AntwortenLöschen
  9. ich will auch so ein Ding haben, ich hab das Gefühl ich hab IMMER Hunger -.-

    AntwortenLöschen
  10. Danke, dass du mein dritter Leser geworden bist :*

    das mit den Schlafstörungen ging heute Nacht wieder so einigermaßen (:
    ich hoffe bei dir gehts auch bald wieder (:

    & ich Lese dich jetzt auch regelmäßig (: - dein Blog gefällt mir (:

    AntwortenLöschen