Mittwoch, 2. März 2011

Eis aus Muttermilch

Na? Lust auf Eis? Ich eigentlich immer, nur das Eis, was in der Londoner Eisdiele "Icecreamists" verkauft wird, werde ich niemals probieren. Das Eis ist aus Muttermilch und heisst "Baby Gaga" und kostet pro Portion 16,30 EUR.


Aufgepeppt wird die Milch mit Madagaskar-Vanille und Zitrone. Das Eis wird mit Zwieback und auf Wunsch mit einem Schuss Calpol oder Bonjela (ein antiseptische Mittel speziell für Babys) serviert. Kalorienmässig hat Muttermilch pro 100 ml ca. 70 kcal.

Wie kommt die Eisdiele an die Muttermilch?
Ganz einfach: Es wurde eine Anzeige aufgegeben und 15 Frauen haben sich prompt gemeldet. Sie bekommen umgerechnet 17,50 Euro für knapp 300 Millilite. 

Also, wer London mal besuchen will, kann sich den Genuss von "Baby Gaga" gönnen. Ich werde es garantiert niemals probieren, denn ich finde es ekelig. Aber anscheinend gibt´s ja Menschen, die darauf stehen.

Na dann: Guten Hunger!


Kommentare:

  1. ih, hört ich das wiederlich an :D

    AntwortenLöschen
  2. Witzig! Jetzt gerade wurde auf RTL davon berichtet. Ich war schneller. ;) Die Eisdiele musste den Verkauf wohl stoppen, aufgrund von eventuelle Krankheiten. Das Eis wurde HAMMER viel gegessen, - denn es war sehr schnell ausverkauft.

    AntwortenLöschen
  3. OMG das ist abartig EKELHAFT! Oo

    freu mich über gegenbesuch :))

    lg Krissi
    http://holdmetonightana.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. iiiiih, ich glaub ich muss mich übergeben...

    AntwortenLöschen
  5. Es ist zwar eklig, da habt ihr schon recht.
    ABER: Wir haben das doch alle schon hinter uns. Und die Kuhmilch ist für die Kälber ebenfalls Muttermilch. Von daher tun wir doch schon nichts anderes als Muttermilch trinken ;)

    Aber ein netter Nebenverdienst xD

    AntwortenLöschen
  6. das hört sich echt arg ekelig an.. mich würde mal interessieren,wer sich an sowas ran traut,die muttermilch von fremden frauen zu sich zu nehmen.bäh!

    AntwortenLöschen