Sonntag, 30. Januar 2011

Der ultimative Abnehm-Gürtel

Die Japaner bauen lustige Sachen, damit sie schlank werden. 
Nun haben sie einen ultimativen Gürtel erfunden, damit man einen Waschbrettbauch bekommt. ;)

Wie soll der Gürtel funktionieren?
Dieser Gürtel ist aus Gummi und durch die Struktur und Aufteilung fördert es die Durchblutung. Und durch die Durchblutung ensteht Wärme, die die Fettverbrennung ankurbelt und Kalorien schmelzen lässt. Wahnsinn, oder?

Sogar an den lästigen Gummigeruch wurde gearbeitet, denn durch ein spezielles Fertigungsverfahren riecht der Gürtel nach Lavendel Rose. Ja, die Japaner haben an alles gedacht! ;) 

Auch kann man sich aussuchen, ob der Gürtel aus zwei oder drei Reihen bestehen soll. Bestellen kann man ihn übrigens online bei Yahoo Japan.

Kommentare:

  1. so ein schwachsinn. Sieht total eklig aus, kann mir auch nicht vorstellen das das was bringen soll Oo

    AntwortenLöschen
  2. Die Japaner sind schon geil, oder? :D

    AntwortenLöschen
  3. Ja das sind sie. Sehr geil sogar :D Mein Gott, auf was die alles kommen :D Oho, und dann auch noch mit Geruch!

    So ein Schwachsinn :D

    AntwortenLöschen
  4. da war wohl jemand seeeeeehr faul. :D not macht erfinderisch ;D

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, der Vergleich mit dem Spießbraten ist gut :D
    Die kommen ja auf Ideen...

    AntwortenLöschen
  6. Jo, schon klar :D Die Japaner mit ihren tollen Erfindungen^^ :D:D

    AntwortenLöschen
  7. Sieht ja zum Schießen aus.
    Ich habe auch sofort an Braten gedacht, an Rollbraten *kicher*. So ein Blödsinn.

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Japaner immer mehr! :D

    AntwortenLöschen
  9. lol
    so nen käse ^^ aber die japaner ham immer die schrägsten ideen ^^
    würd ja mal mein moppel-freund (156kg) in sowas sehen. des wär was ^^

    AntwortenLöschen
  10. Ist ja wohl klar das so ein Ding nichts bringt, aber naja, die haben nichts anderes zu tun, als sowas zu erfinden xD

    Und dankesehr.
    Ich habe einen Elch bekommen der mit dem Arsch wackelt hahaha :D

    Liebe Grüße
    Fina

    AntwortenLöschen