Freitag, 21. Januar 2011

Popel essen ist kalorienarm und gut für die Gesundheit!


Schon gehört? Popel essen und Nasenbohren sind kalorienarm und gut für die Gesundheit. Innsbrucker Experten berichteten, das das Bohren in der Nase - wie aber auch das verspeisen der Popel selbst, die Gesundheit fördern.

Wie kommt man darauf?
In der Nase mit dem Finger zu popeln ist gründlicher als mit dem Taschentuch und laut dem Innsbrucker Lungenfacharzt Friedrich Bischinger steigert es zudem auch die Abwehrkräfte. Unsere Nase dient als ein Filter, in dem sie natürlich Bakterien ansammeln. Das Tolle daran: Verpeist man nun Popel, gelangen sie wieder in den Darm und hätten die Wirkung eines Medikament. Man spart sich sozusagen den Arzt und die Rezeptgebühr. ;)

Was enthält ein Popel eigentlich?
In einem durchschnittlichen Popel sind:

0,3g Eiweiß

0,1g Kohlenhydrate

0,4g Fett

0,0g Vitamine



Kommentare:

  1. Okay, also jetzt ist mir schlecht *wuerg*

    AntwortenLöschen
  2. Öörrrksss...

    Oooochh Nicole.

    Das lesen auf leerem Magen. Menschmensch.

    AntwortenLöschen
  3. Man mir ist jetzt auch nicht besonders gut, wollte grad Pfannkuchen machen^^

    AntwortenLöschen
  4. Hm, das wäre doch ´ne Maßnahme, wenn man einen FA hat, gelle? Einfach lesen - Hunger weg. :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab mir schoen Apfel-Moehrenrohkost und Stevia-Wackelpudding mit zur Arbeit genommen *schnief* und nun mag ichs nicht essen. Welch Frevel!

    AntwortenLöschen
  6. Ach, ist ja süß. (;
    Aber ich glaube, dass ich lieber Geld für richtige Medikamente ausgebe. :D

    AntwortenLöschen
  7. Ohne Witz: Ich hab mich auch schon gefragt, ob popel Kalorien haben *lach*

    Aber ob man davon satt wird....nee, ich hör jetzt lieber auf ;-)

    AntwortenLöschen
  8. hahaha, du hast echt geile themen in deinen posts ;o)
    mach bitte weiter so, ich liiiiiebe das =)

    AntwortenLöschen
  9. das alle so empfindlich sind.. :D
    ich finds auch nicht sonderlich schmakhaft, aber ich lass mir meinen appetit von sowas nicht verderben. genauso wie leute, die keine "ekel" geschichten beim essen hören können. :D
    ich find den beitrag unglaublich gelungen, und vorallem komplett mal was anderes! (:

    (auch wenn ich trotzdem keine popel essen werde)

    AntwortenLöschen
  10. mein gott, ihr stellt euch so an, als hättet ihr im Leben noch nie einen Popel gegessen ey.. Viele von euch tun das jetzt noch. Ob bewusst oder unbewusst.
    Und als Kind hat doch auch mit Sicherheit jeder von euch Popel gegessen!! ;)
    Is halt so.. :b

    AntwortenLöschen
  11. *lach* Ihr seid so geil!!!!!!

    Also, Nicooole, jetzt ohne Scheiss, ich kann mich nicht erinnern, das ich mal einen gegessen habe... *nachdenk*

    AntwortenLöschen
  12. :D :D Gruppenpopeln!

    Gerne - ich verfolge dich auch schon eine ganze Weile - du schreibst super:)

    AntwortenLöschen
  13. Ich habs doch immer gewusst!!!! Popelesser aller Länder, vereinigt euch!

    ...ich meine ja nur...

    ähmm....

    :$

    (Aber mal im Ernst: 1) eklig!, 2) Hi, bin gerade über dein Blog gestolpert und finde es super! Der popeligen Einführung zum Trotz!)

    AntwortenLöschen
  14. *lach*
    Gruppenpopeln :D
    Popelesser aller Länder, vereinigt euch! :D
    Ich hau´ mich weg ....

    AntwortenLöschen
  15. ih, also das find ich echt mal ecklich :D

    AntwortenLöschen