Samstag, 27. November 2010

Hilft das Kalorienpflaster wirklich?



Das Kalorienpflaster erinnert ein wenig an das Nikotin-Pflaster. Man klebt es auf den Körper - und so wird dann der Stoffwechsel aktiviert. Das soll den Hunger bremsen und mehr Kalorien verbrennen.
Wirkstoffe des Pflasters sind Pflanzen: Garcinia Cambogia (Fruchtextrakt), Fucus Vesiculosi (Spurenelement), Guarana (Koffein) und Menthol.

Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, das dieses Pflaster Wirkung zeigt. Hat das jemand schon mal auprobiert?

In 1 1/2 Jahren soll ein neuartiges Kalorienpflaster auf den Markt kommen.

Interessant ist auch das Messgerät, das wie das Kalorienpflaster auf die Haut geklebt wird. Eine amerikanische Firma entwickelt es gerade und das erfasst die Kalorienaufnahme und den Verbrauch. Die Werte werden dann alle 24 Stunden - wenn man möchte - auf sein eigenes Händy gesendet. 


Kommentare:

  1. also ich finde das pflaster wirklich interessant :o

    AntwortenLöschen
  2. Welches? Das Aktuelle oder das was entwickelt wird?

    AntwortenLöschen
  3. Klingt total verrückt, vor allem die Variante der Zukunft... Geheimspion am eigenen Körper xD

    AntwortenLöschen
  4. Die Zukunftsvariante schreit nach flächendeckender Vorratsdatenspeicherung!!! xDDD
    Finds aber echt interessant, auch wenn es wahrscheinlich so teuer sein wird, dass ich es mir nicht kaufen werde xP

    AntwortenLöschen
  5. süße; danke für deine kommentare :)
    und - ich mag deinen blog sehr ♥

    AntwortenLöschen
  6. liebes - gern :* wie bist du eigentlich auf dieses 'kalorienpflaster' gekommen? <3

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Süsse! :)
    Ich surfe immer gerne mal im Internet rum und lese gerne alles was mit dem Thema "Abnehmen" zu tun hat. :)
    Übrigens: Du hast eine neue Leserin! ;)

    AntwortenLöschen
  8. hört sich alles schön und gut an, aber aus pharmazeutisch medizinischer sicht ist das meiner meinung nach nicht machbar!!
    tut mir leid!

    bussili

    AntwortenLöschen
  9. Das erste oder zweite Pflaster?
    Beim ersten, würde ich auch sagen, das es Müll ist. Beim zweiten, könnte ich mir vorstellen, das sowas in Zukunft geben könnte. Die Technik entwickelt sich ja auch weiter. :)

    AntwortenLöschen