Dienstag, 30. November 2010

Kekse mit wenig Kalorien

Schokobaisers

Zutaten für 30 Stück:
2           Eiklar
180 g    Puderzucker
1 Pr      Salz
2 EL      Speisestärke
1 TL      Kakaopulver

Backofen auf 150°C vorheizen.
Eiklar mit Zucker und Salz mindestens 5 Minuten steif schlagen. Stärke und Kakao gut vermischen, in den Schnee sieben und unterheben. Kleine runde Kleckse auf´s Blech setzen, ca. 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Während dieser Zeit sollte der Ofen nicht geöffnet werden

Ein Keks: 24 kcal
___________________________________________________________________

Amarettinis

Zutaten für 30 Stück
2 Stk.          frische Eiweiße
50 g            Puderzucker
1 TL            flüssiger Süßstoff
1 TL            Zimt
3 Tropfen    Backöl Bittermandel
1 EL            Amaretto
30 g            Speisestärke
150 g          gemahlene Mandeln

Den Backofen auf 130°C  (Umluft 100°C; Gas Stufe 1 - 2) vorheizen. Das Eiweiß steif schlagen. Den gesiebten Puderzucker nach und nach langsam einrieseln lassen.
Süßstoff, Zimt, Bittermandelöl und Amaretto sowie Stärke und gemahlene Mandeln unterheben.
Kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
Etwa 35 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Ein Keks: 40 kcal

__________________________________________________________________

Bärentätzchen

Zutaten
50 g                   feingemahlener Dinkelschrot oder Haferflocken
1 EL                   Zitronensaft
2                        Eiklar
20 g                   Puderzucker
100 g                 gemahlene Mandeln
100 g                 geriebene Bitterschokolade
20 g                   Mandelsplitter

Backofen auf 150°C vorheizen. Dinkelschrot mit 100 ml kochendem Wasser übergießen,  den Zitronensaft untermischen und eine halbe Stunde trocknen lassen. Das Eiklar steif schlagen, Zucker dazugeben und 2 Minuten weiterschlagen. Mandeln,  Dinkel, Haferflocken und Schokolade vermischen - und unter den Schnee rühren. Kleine Kugeln formen und aufs Blech setzen. Die Kugeln etwas flach drücken, - 3 bis 4 Mandelsplitter als Krallen einsetzen. Ca. 20 Minuten hell aufbacken.

Ein Keks: 48 kcal

Kommentare:

  1. He, danke für die Rezepte. Ich wollte eh gleich backen. Ich glaube das oberste probiere ich dann gleich mal aus.

    AntwortenLöschen
  2. toll! wo bekommst du so geniale dinge nur immer her????

    AntwortenLöschen
  3. kannst du ein bild von den schokobaisers hochladen?
    ich wäre echt sehr sehr dankbar.
    weil ich hab die ausprobiert nd bei mir sind die zusammengefallen und nicht wirklich aufgegangen bzw. sie waren ungenießbar und innendrinnen verbrannt bei mir :(

    wie sehen sie bei dir fertig aus?

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe das noch nicht nachgebacken. Wenn ich´s gemacht habe, kann ich auch Bilder hochladen. ;)

    Himmlisch, das Internet ist soooooo gross. ;)

    AntwortenLöschen